Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gerätekauf, Kraftfahrzeugkauf, Geräteleasing, Kraftfahrzeugleasing

Geräte und Kraftfahrzeuge können aus Drittmitteln finanziert werden, wenn dies im Bewilligungsbescheid vorgesehen ist oder der Drittmittelgeber keine Zweckbindung vorgesehen hat. Dies gilt ebenso bei Geräte- und Kraftfahrzeugleasing. Bei Abschluss des Projekts erfolgt die Rückgabe oder Übernahme des Gerätes/ Kraftfahrzeugs entsprechend den Bedingungen des Drittmittelgebers.

  1. Bei Fragen zur Beschaffung von Geräten wenden Sie sich bitte an die Abteilung Beschaffung und Materialwirtschaft. Drittmittelgeber setzen in der Regel voraus, dass die Geräte und Kraftfahrzeuge nach den gültigen Beschaffungsrichtlinien beschafft werden.
  2. Kauf oder Leasing von Kraftfahrzeugen erfolgt nach den Kraftfahrzeugrichtlinien unter Beteiligung des Dezernats E.
  3. Nach erfolgter Lieferung und Abnahme ist es erforderlich, das Gerät bzw. Kraftfahrzeug entsprechend dem Rundschreiben Nr. 2/2002: „Informationen aus der Anlagenbuchhaltung“ zu inventarisieren. Sie erhalten hierzu von der Anlagenbuchhaltung ein Formular, in dem die notwendigen Angaben von Ihnen ergänzt werden.