Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN ... SEIT 1607

Artikelaktionen

Verlinken von Webseiten/Dateien, Angabe von E-Mail-Adressen und Einfügen/Anzeigen von Bildern

Kurzanleitung Links/E-Mail-Adresse:

  1. Zu verlinkenden Text markieren, auf das nun erscheinende Kettensymbol (Link einfügen/ändern) klicken, Link setzen
  2. Interner Link: Bricht auch bei Änderung der Internetadresse nicht 
  3. Externer Link: Für alle Links außerhalb des Systems der JLU
  4. E-Mail-Adresse: E-Mailadresse ebenfalls über das Kettensymbol eingeben, um Text mit einer E-Mail-Adresse zu hinterlegen (auch spam-geschützt möglich, siehe ausführliche Anleitung)

Kurzanleitung Bilder einfügen:

  1. Bilder in das System laden (hinzufügen -> Bild), bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise in der ausführlichen Anleitung!
  2. Bild auf Webseite über Icon "Bild einfügen" (Baumsymbol) einfügen
  3. Der Status des Bildes (veröffentlicht/privat) richtet sich nach dem Status des Ordners, in dem sich das Bild befindet

Kurzanleitung Dateien einfügen:

  1. Datei in das System laden (hinzufügen -> Datei)
  2. Datei ggf. veröffentlichen
  3. Datei auf Webseite intern verlinken

Ausführliche Anleitung: 

Grundmerkmal von Webseiten sind Verlinkungen und Bilder. Hier erfahren Sie, wie sie intern und extern verlinken, E-Mail Adressen angeben und Bilder einfügen.

Verlinken von Webseiten:

In Plone unterscheiden wir zwischen internen Links (Verlinkung innerhalb des Systems Plone 4 an der JLU; Links bleiben erhalten, auch wenn sich die Internetadresse durch Umstrukturierung der Webseiten oder Änderung des Kurznamens ändert) und externen Links (z.Z. Verlinkung auf alles, was sich nicht unterhalb von www.uni-giessen.de/fbz/fb01 oder unterhalb von www.uni-giessen.de/fbz/fb02 befindet). Externe Links müssen aktualisiert werden, sobald sich die Internetadresse der Zielseite ändert. 

Interne Links: 

Innerhalb der neuen Seiten des FB 02 und auf Webseiten des FB 01 können Sie intern verlinken, sodass Sie diese Links nur noch anpassen müssen, wenn die Zielseite nicht mehr existiert bzw. gelöscht wurde. Wir empfehlen Ihnen dringend, so weit es geht intern zu verlinken (spart Ihnen Zeit und Mühe). 

Zunächst markieren Sie den zu verlinkenden Text (oder das zu verlinkende Bild). Sodann erscheint im Editor das Symbol für Link einfügen/verändern: 

Intern Verlinken

 Sie können nun das System nach der Zielseite durchsuchen:

Link auswählen

 

Externe Links: 

 

Markieren Sie den extern zu verlinkenden Text, klicken Sie auf das Symbol für Link einfügen/verändern (siehe oben), wählen Sie die Option "extern", geben Sie die von der externen Webseite kopierte URL ein, fertig:

Extern

 

Angabe von E-Mail-Adressen: 

 

Sie können eine E-Mail-Adresse elegant mit Ihrer E-Mail-Adresse hinterlegen, sodass ein Klick auf den mit dieser E-Mail-Adresse hinterlegten Text das auf dem jeweiligen Rechner installierte E-Mail-Programm öffnet und man sofort eine E-Mail schreiben kann. Markieren Sie den Text, z.B. "E-Mail", klicken Sie auf das Symbol für Link einfügen/verändern (siehe oben) und wählen Sie die Option "E-Mail":

E-Mail

SPAM-Schutz: Sie können E-Mail-Adressen auch spam-geschützt angeben. Folgen Sie dafür folgendem Schema:

  1. Tippen Sie den ersten Teil der E-Mail-Adresse vor dem "@" an die gewünschte Stelle im Text ein (oder schreiben Sie beliebigen Text wie z.B. "E-Mail" - dies hat allerdings den Nachteil, dass dieser beliebige Text nicht als beliebig angesehen und ggf. von Webseitenbesuchern abgetippt wird).
  2. Markieren Sie den ersten Teil der E-Mail-Adresse und klicken Sie auf das Symbol für Link einfügen/verändern (siehe oben) und wählen Sie die Option "E-Mail". Tippen Sie die vollständige E-Mail-Adresse wie oben beschrieben ein.
  3. Setzen Sie den Haken bei "Spam-Schutz" und speichern Sie

Die vollständige E-Mail-Adresse wird angezeigt, im Quelltext wird sie allerdings erst nach einem Klick auf die E-Mail-Adresse generiert. Bösartige Bots, die Webseiten automatisiert nach E-Mail-Adressen abgrasen, gelangen so nicht an die hinterlegte E-Mail-Adresse, Webseitenbesucher aber schon.

Bitte veröffentlichen Sie nicht ungefragt E-Mail-Adressen, die keine Funktionsadressen sind! Lassen Sie sich am besten schriftlich (z.B. per E-Mail)  die Einverständniserklärung geben.

Hochladen von Bildern und Anzeigen von Bildern

 

Zunächst müssen Sie ein Bild ins System laden, um es auf beliebig vielen Webseiten anzeigen zu können. Tauschen Sie das Bild nachträglich gegen ein anderes Bild aus, wird es auf allen anzeigenden Webseiten ebenfalls ausgetauscht. Sie müssen ein Bild also nur einmal hochladen, auch wenn es mehrmals angezeigt werden soll. Zum Hochladen eines Bildes in einen Ordner (ein Bild kann nur einem Ordner hinzugefügt werden, keiner Seite) klicken Sie auf "Hinzufügen" und wählen die Option "Bild" aus: 

Ordnerdarstellung

Bild hinzufügen

Bitte achten Sie darauf nur Bilddateien (z.B. JPEG, GIF, PNG) als Bild zu speichern, keine PDFs, etc.!

Das Bild können Sie nachträglich austauschen, indem Sie über den Reiter "Inhalte" zum Bild navigieren (Bilder sind automatisch aus der Navigation ausgeschlossen), auf "bearbeiten" gehen, und das Bild austauschen. 

Sie können es über das Symbol "Bild einfügen" Symbol Bildauf jeder Webseite anzeigen lassen:

bildspeichern.jpg


Sie navigieren also mittels "Sie sind hier" zum Bild, wählen das Bild aus, dann wählen Sie aus, ob das Bild im Text an der Stelle hinterlegt werden soll, wo Sie den Cursor gesetzt haben (Option "Inline", das Bild verhält sich wie in einer Word-Datei), oder ob es rechtsbündig eingefügt werden soll (Text fließt links um das Bild herum, das Bild bleibt fest verankert) oder linksbündig. Sodann wählen Sie die gewünschte Anzeigegröße des Bildes. Ein Bild können Sie von der Anzeige auf einer Webseite entfernen, indem Sie es markieren (klicken Sie auf das Bild im Bearbeitungsmodus) und z.B. mit der Taste "entfernen" entfernen, oder mit Hilfe der Backspace-Taste. Bilder können Sie wie Text verlinken. 

Eine Bildunterschrift (z.B. für Details zum Bild oder Copyright-Angaben) erzeugen Sie, indem Sie im Feld "Beschreibung" den Text eingeben und den Haken bei "Legende" setzen. 

Der Status eines Bildes (veröffentlicht/privat) richtet sich nach dem Status des Ordners, in dem es sich befindet. Möchten Sie Bilder also im System haben, aber nicht weltweit veröffentlichen, laden Sie diese Bilder in einen privat geschalteten Ordner.

Wichtiger Hinweis zum Datenschutz bei der Verwendung von Bildern

 

Bitte beachten Sie unbedingt die Bilderrechte! Lesen Sie die Lizenzbedingungen bei gekauften Bildern gründlich und befolgen Sie die Anweisungen bezüglich der Copyrighthinweise und ggf. anderer Angaben. Bilder von Personen sollten Sie nie ungefragt ins Netz stellen. Lassen Sie sich (auch von Mitarbeitern!) immer schriftllich (z.B. per E-Mail) von auf Bildern abgebildeten Personen bestätigen, dass diese mit der Veröffentlichung ihres Bildes auf den Webseiten der JLU Gießen einverstanden sind.   

Hochladen von Dateien und Verlinken auf Dateien

 

Dateien laden Sie wie Bilder ins System (zu Ordner hinzufügen->Datei). Auch Dateien sind automatisch aus der Navigation ausgeschlossen. Sie können nun beliebig oft auf eine Datei verlinken (Text markieren, intern verlinken). Dateien können Sie wie Bilder austauschen. Sie müssen nicht das Objekt oder die interne Verknüpfung löschen. Sie sollten darauf achten, Dateien nur einmal ins System zu laden und dann auf diese Datei mehrfach zu verlinken. Sonst müssen Sie viele Dateien bei einer Aktualisierung austauschen. Der Status einer Datei verhält sich unabhängig vom Ordner, Dateien müssen also separat veröffentlicht werden.