Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN ... SEIT 1607

Artikelaktionen

WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning)

Was ist WebDAV?

WebDAV ermöglicht es Ihnen, Dateien und Bilder, auch mehrere, direkt aus der Ordnerstruktur Ihres Rechners bzw. angeschlossenen Speichermediums in Plone zu laden, so als ob Plone ein eigenes Laufwerk Ihres Rechners wäre. Sie können also z.B. mehrere Dateien auf einmal mittels drag and drop von Ihrem Rechner in den gewünschten Ordner in Plone laden. Dabei werden die Bilder- und Dateinamen der Dateien von Ihrem Rechner bzw. angeschlossenen Speichermedium von Plone sowohl im Kurznamen als auch im Titel übernommen. Entweder ändern Sie also die Dateititel entsprechend vor dem Verschieben zu Plone, oder Sie passen Kurznamen und Titel in Plone nach dem Upload an.

Installationsanleitung WebDAV auf Ihrem Rechner

Windows 7: Öffnen Sie den Arbeitsplatz/Mein Computer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige leere Stelle in der rechten Fensterhälfte und dann im Kontextmenü auf „Netzwerkadresse hinzufügen“.

WebDAV Windows 7

Windows 8: Öffnen Sie den Arbeitsplatz (Windows-Taste+E oder App "Computer").
Klicken Sie auf "Netzwerkadresse hinzufügen".WebDAV Windows 8

Bestätigen Sie die ersten Seiten des folgenden Dialogs, und geben Sie als Website/FTP-Site oder Netzwerkadresse die folgende Adresse ein:
https://www.uni-giessen.de/webdav
Jetzt müssen Sie noch Ihre Kennung und das Netzpasswort eingeben.
Im folgenden Fenster können Sie noch einen Namen für die Verbindung festlegen oder einfach den von Windows vorgeschlagenen Namen akzeptieren (unter diesem Namen finden Sie Ihr Heimverzeichnis im Arbeitsplatz). Beenden Sie den Assistenten.

Ihr Heimverzeichnis steht nun unter dem von Ihnen angegebenen Namen wie ein Netzlaufwerk im Arbeitsplatz zur Verfügung.

WebDAVwieNetzlaufwerk