Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN ... SEIT 1607

Artikelaktionen

Justus-Liebig-Universität Gießen

RSS-Feed Die nächsten Veranstaltungen der JLU
Workshop: Assessment Center Training
Assessment Center werden von größeren Unternehmen sehr häufig zur Bewerberauswahl eingesetzt. Aufgrund der großen Komplexität und Vielfalt der AC-Übungen ist eine gründliche Vorbereitung ratsam.
26.06.2016 08:45 bis 26.06.2016 19:00
27.06.2016 18:00 bis 27.06.2016 19:30
THEORIE UND PRAXIS DER HYPNOTHERAPIE
Dipl. Psych. Frauke Niehues über die therapeutische Arbeit mit Hypnose
27.06.2016 18:15 bis 27.06.2016 19:45
Mehr ...
RSS-Feed Aktuelles
Tagung zu Evolution und Bildung
Institut für Biologiedidaktik der Universität Gießen lädt in die Hermann-Hoffmann-Akademie ein – Aktionstag für Kinder am 2. Juli 2016
Infos zu Studiengängen an der Universität Gießen
29. Juni 2016: Drei Vorträge im Rahmen der Reihe „JLU – Jetzt los zur Uni“
Amoktaten: Motivbündel von Wut, Hass und Rachegedanken
Gießener Team legt kriminologische Analyse von Amoktaten im Rahmen des BMBF-geförderten Verbundprojekts TARGET vor – Unterschiede zwischen jugendlichen und erwachsenen Tätern – Warnsignale ernst nehmen – Beratungsnetzwerk Amokprävention
Kohlendioxid-Bilanz für kalifornischen Wein überraschend gut
Globale Transporte von Wein verursachen vergleichsweise wenig CO2-Ausstoß – Studie von Universität Gießen in Kooperation mit der San Francisco State University
Mehr ...