Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

DAAD-Stipendien

Der DAAD bietet für Studienaufenthalte und Praktika weltweit eine breite Auswahl an Fördermöglichkeiten um die sich Studierende, Graduierte und Promovierende aller Fächer bewerben können.

Einen Überblick über alle Individualstipendien und strukturierte Programme finden Sie in der Stipendiendatenbank des DAAD:

Sollen Sie Fragen zu einem der Programme haben, melden Sie sich bei uns!

Eine Auswahl der strukturierten Programme haben wir auf dieser Seite zusammengestellt:

Lehramt.International: Auslandspraktika für Lehramtsstudierende

Der DAAD vergibt Vollstipendien für Praktika an Schulen im Ausland! Lehramtsstudierende aller Fächerkombinationen und aller Schulformen erhalten ein Stipendium für selbstorganisierte Praktika an schulischen und Hochschuleinrichtungen im Ausland. Dafür stehen u.a. das PASCH-Netzwerk sowie Kooperations- und Partnerschulen der deutschen Hochschule im Ausland zur Verfügung. Bei dem Praktikum kann es sich sowohl um ein Pflichtpraktikum als auch um ein freiwilliges Praktikum handeln.

Carlo-Schmid-Programm (DAAD)

Das Programm fördert Praktika in internationalen und EU-Institutionen, dabei stehen zwei Programmlinien zur Verfügung: Zum einen kann man sich selbst einen Praktikumsplatz suchen und dafür Unterstützung bekommen, oder man bewirbt sich auf eine der ausgeschriebenen Stellen. Gefragt sind hier qualifizierte Studierende aller Fachbereiche mit Interesse an internationalen Tätigkeitsfeldern.

DAAD-Kurzstipendien für Praktika in internationalen Organisationen/ in deutschen Auslandsvertretungen im Ausland

Das Programm unterstützt deutsche Studierende, die sich aus eigener Initiative einen Praktikumsplatz in

  • einer internationalen Organisation (z.B. UN, EU)
  • bei einer deutschen Auslandsvertretung (Botschaft, Generalkonsulat)
  • an einem Goethe-Institut
  • in einem deutschen archäologischen Institut oder
  • in einem deutschen geisteswissenschaftlichen Institut (DGIA)

im Ausland beschafft haben. Anträge müssen zwei Monate vor Praktikumsbeginn beim DAAD vorliegen.

IAESTE (DAAD)

IAESTE vermittelt bezahlte Auslandspraktika hauptsächlich an Studierende der Ingenieurs- und Naturwissenschaften und im Bereich Agrar-, Ernährungs-, und Umweltwissenschaften. Besonders gute Chancen auf einen Platz haben JLU-Studierende an der Ege Universität Izmir in der Türkei, die eine Partneruniversität der JLU Gießen ist.