Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Notwendige Informationen und Unterlagen für Studierende mit Stipendium

Wie in Ihrer Stipendienzusage beschrieben finden Sie im Folgenden die einzureichenden Unterlagen und Bedingungen für einen erfolgreichen Auslandsaufenthalt mit einem PROMOS-Stipendium:

1. Das erste Dokument, das Sie einreichen müssen, ist die Annahmeerklärung, bitte beachten Sie die Frist in Ihrer Zusage-Mail!

  • Mit der Annahmeerklärung verpflichten Sie sich, alle für die Auszahlung des Stipendiums notwendigen Unterlagen unaufgefordert form- und fristgerecht im Akademischen Auslandsamt einzureichen und insgesamt Kurse im Umfang von mindestens 15 ECTS (die Umrechnung der erbrachten Leistungen wird berücksichtigt) zu bestehen. Zudem verpflichten Sie sich, das Stipendium ganz oder teilweise zurückzuzahlen, wenn Sie Ihren Auslandsaufenthalt vorzeitig abbrechen oder Regularien nicht einhalten.


2. Certificate of Arrival (CoA)
Bitte lassen Sie sich das Dokument von Ihrem Ansprechpartner in der Gastinstitution (International Office, Praktikumsbeauftragter, Sprachlehrer, etc.) unterzeichnen und schicken Sie es innerhalb einer Woche nach Ankunft per Post, per Fax oder per E-Mail an uns.
Die Auszahlung des Stipendiums ist an das Einreichen des Certificate of Arrival gekoppelt.

Bitte beachten Sie auch, dass wir das Stipendium nur für den akademisch genutzten Zeitraum auszahlen können.
Sie sind dazu verpflichtet, uns jegliche Änderung der genauen Daten unverzüglich mitzuteilen.

  • Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf eine bestimmte Förderhöhe oder auf eine Förderung an sich.
  • Hinweis: Nur bei Studienaufenthalten: Bitte reichen Sie das Learning Agreement spätestens mit Ihrem Certificate of Arrival ein!

3. Zum Ende Ihres Aufenthaltes lassen Sie sich bitte von einem Ansprechpartner das Certificate of Departure unterzeichnen und reichen es spätestens eine Woche nach Rückkehr bei uns ein.

4. Nach Abschluss Ihres Auslandsaufenthalts füllen Sie bitte außerdem den Erfahrungsbericht aus und reichen ihn spätestens vier Wochen nach Abschluss Ihres Aufenthaltes ein..

5. Alle Stipendiatinnen und Stipendiaten in der Mobilitätsart Studium müssen nach Ende Ihres Aufenthaltes ein Transcript of Records einreichen


6. Sobald alle Unterlagen vorliegen, stellen wir Ihr Stipendienzertifikat aus, damit ist das Verfahren abgeschlossen.


Hinweis für Forschungsaufenthalte, die nicht an eine bestimmte Institution gebunden sind: Sollte es keine Möglichkeit geben, sich Ihren Aufenthalt bestätigen zu lassen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Auslandsaufenthalt!

Kontakt:

Meike Röhl (Vertretung: Laura Lizarazo) | Anne Landsiedel

E-Mail

Sprechstunden

Tel: 0641-99 12136/66