Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN ... SEIT 1607

Artikelaktionen

Checkliste Lehrendenmobilität (STA)

Generelle Voraussetzung für STA-Reisen: Mindestens 8 Unterrichtsstunden an der Gasthochschule, Dauer: 2 Tage bis 2 Monate. Um eine Förderung für Lehrendenmobilität zu erhalten, müssen Sie folgende Schritte beachten bzw. folgende Unterlagen im Erasmus-Büro des Akademischen Auslandsamts einreichen:

Bewerbung (fristgerecht):

  • Einladung der Gasthochschule – auch per Mail möglich
  • Erklärung zum geplanten Lehrprogramm an der Gasthochschule (Mobility Agreement Teaching) – vollständig unterschrieben, auch als Kopie, Scan oder Fax. Unterschriftsberechtigt für die Mobility Agreements seitens der JLU sind die Erasmus-Beauftragten. Sollten diese selbst eine Mobilität durchführen, so ist entweder der Dekan bzw. die Dekanin des Fachbereichs oder eine andere Erasmus-Beauftragte bzw. ein anderer Erasmus-Beauftragter desselben Fachbereichs unterschriftsbefugt.
  • Reiseanzeige - unterschrieben und im Original

Vor der Reise:

  • Grant Agreement - wird vom AAA per E-Mail zugeschickt, im Original mit Unterschrift ans AAA zurück
  • Hinweis zum Versicherungsschutz: Eine Förderung der Lehrendenmobilität durch das Erasmus-Programm beinhaltet keinerlei Versicherungsschutz! Sie müssen für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes selbst für ausreichend Versicherungsschutz Sorge tragen. Es besteht jedoch für Sie die Möglichkeit, in die Gruppenversicherung des DAAD aufgenommen zu werden, die einen umfassenden Versicherungsschutz bietet.

Direkt nach der Reise (an den EU-Bereich des AAA):