Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN ... SEIT 1607

Artikelaktionen

Willkommen zum EURAXESS Workshop dezentral 2012 an der Justus-Liebig-Universität Gießen!

27. und 28. November 2012
erster Text

Als Gastgeber des diesjährigen dezentralen EURAXESS-Workshops möchten wir Willkommenskultur weiter(-)denken, und zwar nicht nur im Sinne einer Weiterentwicklung des Bestehenden, sondern auch mit Fokus auf die jeweiligen Seiten- und Sonderwege, auf unkonventionelle Konzepte und innovative Handlungsansätze. Wir behalten Qualitätsstandards im Blick, schauen aber zugleich über den Tellerrand der International Offices hinaus auf die gesamte Universität. Denn jeder Service ist nur so gut, wie er seine Adressaten erreicht und die verschiedenen Akteure zusammenwirken.

EURAXESS Workshop dezentral 2012

In sechs Arbeitsgruppen beleuchten wir diese Thematik aus unterschiedlicher Perspektive, identifizieren und diskutieren erfolgreiche Konzepte. Im Fokus steht dabei die praktische Umsetzung der eigenen Ziele innerhalb des komplexen Mechanismus‘ einer Hochschule.

Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet unser Modellprojekt „Internationalisierung@JLU - lokal fördern, global qualifizieren“, in das der Welcome Service eingebettet ist. Denn wir beraten internationale Wissenschaftler nicht nur, sondern setzen sie im Gegenzug als wichtige Kompetenzträger zur interkulturellen Qualifizierung der Studierenden ein. Unsere Gastwissenschaftler vermitteln anschaulich, realitätsnah und aktuell Erfahrungswissen zu Land, Lebens-, Studien- und Arbeitsbedingungen.
Das Abendprogramm findet im Begegnungszentrum „Lokal International“ statt, dem Herzstück unseres Projekts. Hier möchten wir den TeilnehmerInnen einen lebendigen Eindruck von der praktischen Umsetzung unseres Konzepts vermitteln.

Am zweiten Tag spricht die international renommierte Marketing-Expertin Megan Brenn-White über Rolle und Bedeutung von ForscherberaterInnen und Welcome Centers für das internationale Hochschulmarketing. Im Anschluss an ihren Vortrag werden wir einzelne Aspekte und Fragestellungen aufgreifen und im Open Space diskutieren.     

Programm | Unterkunft | Kontakt