Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Zertifikatskurs „Tiergestützte Dienstleistungswissenschaft“ startet im Sommer 2016

Im Sommer 2016 bietet die Justus-Liebig-Universität Gießen erstmals den berufsbegleitenden Zertifikatskurs „Tiergestützte Dienstleistungswissenschaft als beruflich-professionelles Handlungsfeld“ unter der Leitung  von Prof. Dr. Thomas Brüsemeister (Professur für Soziologie mit Schwerpunkt Sozialisation und Bildung) an.

Ziel des weiterbildenden Zertifikatskurses ist es, die Kursteilnehmenden zu professionell ausgebildeten und eigenständigen Anbietern zu qualifizieren, die Tiere in der Betreuung, Unterstützung, Förderung oder Beratung von Klientel aller Altersgruppen einsetzen. Der Kurs umfasst dabei neben betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und ethischen Grundlagen auch die berufsspezifischen Tätigkeitsfelder der Pflegewissenschaften, Pädagogik und der Medizin sowie veterinärmedizinische Grundlagen zur Haltung, Eignung und Tierschutz.

Das einjährige Angebot richtet sich an Fachkräfte im pädagogischen, sozialen, medizinischen oder therapeutischen Bereich, die entweder ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem der o.g. Berufsfelder besitzen und mindestens ein Jahr in diesem Berufsfeld gearbeitet haben.


Der Kurs startet im Sommer 2016.


Weitere Informationen zum Zertifikatskurs finden Sie hier ...