Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

STUDY LIFE - EXPLORE THE WORLD... SINCE 1607

Document Actions

Secondary Employment

Research aided by third party funding can be conducted as primary or secondary employment.  A mixed form is legally impossible.  In the following cases, third party research projects must be conducted as secondary employment:

  • If as a member of the project leadership you receive a personal fee or another monetary advantage

  • If permanently publishing the research results is excluded

  • If the topic of the research project has absolutely no connection to the field of study you represent.

If the project should or must be conducted as secondary employment, apply through official channels from the president for approval of this, or rather inform him of it, prior to the start of the project.

In the case of secondary employment, both preparation of the contract as well as project development and accounting are to be conducted by you autonomously.   Where applicable, you may have to pay a user fee for the utilization of personnel, material, or installations of the university.