Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Bevorzugte Zulassung

Bei der bevorzugten Zulassung geht es darum, diejenigen nicht zu benachteiligen, die wegen eines freiwilligen Dienstes oder wegen der Pflege eines Kindes unter 18 Jahren oder der Betreuung einer/s pflegebedürftigen Angehörigen (§7 der Vergabeverordnung) den Studienplatz noch nicht antreten können.

Hier ein Beispiel, zur Erklärung:

  • Sie bewerben sich zum Wintersemester für einen zulassungsbeschränkten Studiengang.
  • Sie erhalten einen Zulassungsbescheid.
  • Sie können das Studium jedoch nicht antreten, da Sie bereits einen Dienst begonnen haben.
  • Also nehmen Sie den Studienplatz nicht an.
  • Je nach Verfahren müssen Sie vielleicht einen sog. „Rückstellungsantrag“ stellen.
  • Nach Ihrem Dienst bewerben Sie sich wieder für diesen Studiengang und legen Ihrer Bewerbung eine Kopie des schon erhaltenen Zulassungsbescheides/Rückstellungsbescheides bei.
  • Sie werden dann vor allen anderen Bewerber/innen bevorzugt zugelassen. Einen Antrag auf bevorzugte Zulassung können Sie bei Ihrer Bewerbung auch stellen, wenn der Studiengang während Ihres Dienstes nicht zulassungsbeschränkt war.

Wenn Sie sich nicht bis spätestens zum zweiten Bewerbungstermin nach dem Dienstende bewerben, verfällt Ihr Anspruch.

 

Die genauen Regelungen für örtlich-zulassungsbeschränkte Studiengänge finden Sie in der hessischen Vergabeverordnung in § 7. Informationen zu Regelungen bei bundesweit-zulassungsbeschränkten Studiengängen sowie Studiengängen, für die Sie sich über das Dialogorientierte Serviceverfahren bewerben müssen, finden Sie unter: www.hochschulstart.de.

abgelegt unter: