Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Angewandte Theaterwissenschaft

Studiengang: Bachelor of Arts (B.A.): Angewandte Theaterwissenschaft

Überblick

Bildseite-Titel

Zur Illustration: Schatten an der Wand von Menschen, die Schlagzeug spielen.

Fakten

Studierendenzahlen

insgesamt 111 Studierende (Stand: Wintersemester 2017/18).

Akkreditierung

Akkreditiert seit 21.08.2007.

Überblick

Überblick

Der Studiengang setzt sich zusammen aus theaterwissenschaftlichen Pflicht- und Wahlpflichtmodulen sowie aus Modulen der beteiligten Fächer:

  • Germanistik,
  • Anglistik,
  • Romanistik,
  • Slavistik,
  • Altertumswissenschaften,
  • Philosophie,
  • Kunstgeschichte,
  • Musikwissenschaft,
  • Soziologie.

Die theaterwissenschaftlichen Module zeichnen sich durch eine enge Verzahnung von Praxis und Theorie des Theaters, von zugleich theoretischer und praktischer Erforschung theatraler Formen, Inhalte und Fragestellungen aus.

 

Theaterwissenschaftliche Module

Die Veranstaltungen der Angewandten Theaterwissenschaft setzen sich sowohl in Form von theoretischen Seminaren und Übungen als auch von szenischen Projekten mit historischen und zeitgenössischen Theater­formen, mit Theorie, Ästhetik und Semiotik theatraler Prozesse sowie mit dem Verhältnis von Theater und den benachbarten Künsten auseinander.

 

Szenische Projekte

In den szenischen Projekten der Gastprofessoren (Regisseure, Choreografen, Performancekünstler, Autoren etc.) lernen die Studierenden eine Vielfalt unterschiedlicher künstlerisch-kreativer Arbeitsprozesse und Perspektiven auf das Theater und angrenzender Künste kennen und formulieren eigene künstlerische Ansätze. In praktischen Kursen werden die Studierenden zudem in unterschiedliche theaterbezogene Berufe und künstlerische Techniken und Mittel eingeführt (z.B. Bühnentechnik, Videoschnitt, Tonstudio, Körper- und Stimmtraining, Bühnenbild).

 

 

Was Sie mitbringen sollten

Aufgrund des breiten Gegenstandsbereichs, der die performativen Künste vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute fokussiert, jedoch auch historische Beziehungen in die Vergangenheit verfolgt, zum Beispiel zur Antike, zur Renaissance oder zum Barock, wird die Lehre nach den Modellen des exemplarischen Lernens durchgeführt. Wissenschaftliche Recherche wie künstlerische Praktiken lehnen sich an das exemplarische Lernen an und erfordern ein hohes Maß an selbständiger Kompetenz.

 

HIT-Button

HIT-Button

Studienaufbau

6 Semester

Regelstudienzeit

6 Semester - 180 Credit Points (CP)

Studienaufbau

Studienaufbau

Grafik verdeutlicht den Studienaufbau, alle Infos auch im Text.Das Studium der Angewandten Theaterwissenschaft setzt sich aus unterschiedlichen Bausteinen zusammen:

  1. Theoretische Seminare, Übungen und Szenische Projekte zur Theorie, Ästhetik und Semiotik theatraler Prozesse;
  2. Praktische Kurse, die in unterschiedliche theaterbezogene Berufe, künstlerische Techniken und Mittel einführen;
  3. Hospitanz an einer anerkannten kulturellen Einrichtung;
  4. Selbständige Leistungen (bspw. Festivalorganisationen), die als Modulbestandteil anerkannt werden können.

Während des Studiums müssen bestimmte Themengebiete (Module) bearbeitet werden.

  • Das sind zunächst acht Pflichtmodule, die studiert werden müssen.
  • Drei aus vier Wahlpflichtmodulen, von denen eines  doppelt belegt werden kann.
  • Aus den weiteren am Studiengang beteiligten Fächern ergeben sich fünf weitere Module.
  • Gelegenheit zum Studieren in anderen Fachgebieten bietet das Modul Außerfachliche Kompetenzen.
  • Den Studienabschluss bildet das Thesis-Modul, in dem die Abschlussarbeit (= Bachelor-Thesis) entsteht.

 

Disclaimer Studienaufbau

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Bewerbung

Beginn WS

Studienbeginn

nur zum Wintersemester

Zulassungsvoraussetzungen Abi und

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (= Abitur oder vergleichbarer Abschluss), Fachhochschulreife, Meisterprüfung, Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte. Mehr...
  • Ein Praktikumsnachweis (Vorpraktikum) ist für die Zulassung nicht erforderlich.
  • Studienbewerber/innen mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung, beachten bitte auch die geforderten Nachweise zu Deutschkenntnissen. Mehr...
Eignungsprüfung
  • Vor Studienbeginn muss eine Eignungsprüfung absolviert werden. Mehr...
Sprachnachweis erforderlich

Hinweis: Sprachnachweis

Ein Sprachnachweis ist erforderlich, der unter Umständen bereits bei der Einschreibung vorgelegt werden muss. Nähere Informationen zu Sprachvoraussetzungen erhalten Sie hier.

Disclaimer Bewerbung

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Beginn nur im WiSe / keine Zulassungsbeschränkung

Bewerbung

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt.
  • Die Bewerbung muss bis 15.07. beim Studierendensekretariat der Universität Gießen eingehen. Mehr...
  • Für internationale Studienbewerber/innen gelten zum Teil andere Regeln. Mehr...

Perspektiven

Perspektiven

Weiterführende Studien an der JLU

Nach erfolgreichem Bachelorabschluss können an der JLU folgende konsekutiven Masterstudiengänge studiert werden:


Berufsfelder

Die Absolvent/innen sind sowohl theoretisch als auch praktisch qualifiziert, so dass sie z.B. Grundkompetenzen für dramaturgische, konzeptionelle und redaktionelle Aufgaben besitzen, bei denen sowohl die Nähe zur Praxis als auch theoretisches Reflexionsvermögen eine Rolle spielt. Die angestrebten Berufsfelder nach Abschluss des Bachelor-Studiengangs umfassen die Grundlagenbereiche des gesamten Kulturbetriebs, z.B. in Form von Tätigkeiten als

  • Regie-Assistent/in,
  • Volontär/in,
  • Dramaturgie-Assistent/in.

Weiterführende Infos

Weitere Infos: Dokumente

PDF-Dokumente zum Studiengang

Gerne schicken wir Ihnen auch gedruckte Exemplare, nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.

 

Prüfungs- und Studienordnungen

 

Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis

Elektronisches Vorlesungsverzeichnis (eVV)

Bachelorstudiengänge des Fachbereichs 05
  • Angewandte Theaterwissenschaft
  • Moderne Fremdsprachen, Kulturen und Wirtschaft
    (Kombinationsstudiengang mit Haupt- und Nebenfachangebot)
    mögliche Hauptfächer:
    • English Language, Literatures & Cultures
    • Galloromanistik/Französisch
    • Hispanistik/Spanisch
    • Russistik/Russisch
  • Neuere Fremdsprachen und Fremdsprachendidaktik
    (Kombinationsstudiengang mit Haupt- und Nebenfachangebot)
    mögliche erste Hauptfächer:
    • Anglistik
    • Französisch
    • Spanisch
  • Sprache, Literatur, Kultur 
    (Kombinationsstudiengang mit Haupt- und Nebenfachangebot)
    mögliche erste Hauptfächer:
    • English Language, Literatures & Cultures
    • Galloromanistik/ Französisch
    • Germanistik (Schwerpunkt - Literatur)
    • Germanistik (Schwerpunkt - Sprache)
    • Hispanistik / Spanisch
    • Slavische Sprachen und Kulturen: Russisch
    • Slavische Sprachen und Kulturen: Polnisch
    • Slavische Sprachen und Kulturen: Tschechisch
Noch Fragen?

Frage?

Noch Fragen?
Informations- und Beratungsangebote der JLU finden Sie in der Kategorie "Kontakt" auf dieser Seite!

Unterstützung bei der Wahl des Wunsch-Studiums?

 

Unterstützung bei der Wahl des Wunsch-Studiums?

Angebote: Studienwahl

AksJustus: transparentWie finde ich mein Wunschstudium?
Ask Justus bietet Informationen für Studieninteressierte

 

Veranstaltungen für StudieninterZSB-Stempel: nur Bildessierte
Es gibt eine ganze Reihe von Veranstaltungsangeboten, die aktuellen Angebote finden Sie in unseren News auf:
www.uni-giessen.de/studium

Kontakt

Studienfachberatung
Angewandte Theaterwissenschaft

Institut für Angewandte Theaterwissenschaft
Gutenbergstraße 6
35394 Gießen

Dr. Eva Holling und Bernhard Siebert
Sprechstunden:
nach Vereinbarung

Kontakt über das Sekretariat
Sylvie Guillou und Julie Pownall
Tel.: 0641 - 99 31221


Zentraler Studienservice
Zentraler Studienservice

Wegbeschreibung und Empfang Studienservice

 
abgelegt unter: ,