Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Umweltwissenschaften

Studienabschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester - 120 Credit Points (CP)

Akkreditierung

akkreditiert seit 28.09.2007;

Studieninhalt

Der Schwerpunkt Umwelt- und Ressourcenmanagement setzt sich u.a. mit den Folgen der Landbewirtschaftung für unsere Umwelt auseinander. Ziel ist es, die Auswirkungen der Landbewirtschaftung auf die Umweltfaktoren zu bemessen, zu bewerten und eventuell korrigierend zu steuern, um eine nachhaltige Nahrungsmittelproduktion im Einklang mit der Umwelt sicherzustellen. Dazu gehören verschiedene Disziplinen in den Bodenwissenschaften, der Umwelt- und Regionalplanung, der Angewandten Mikrobiologie, der Landschaftsökologie, der Landeskultur und der Abfallwirtschaft.
Gelehrt und geforscht wird in den Bereichen:

  • Abfallwirtschaft
  • Bodenkunde
  • Bodenerhaltung
  • Landschaftsökologie und Landschaftsplanung

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist ein einschlägiger Bachelorabschluss. Als einschlägig gelten aktuell folgende Bachelorabschlüsse:

  • Biogeowissenschaften
  • Geoökologie
  • Ökosystemmanagement
  • Umweltgeowissenschaften
  • Umweltmanagement
  • Umweltnaturwissenschaften
  • Umweltwissenschaften

    Bewerber/innen, die einen Bachelor in Agrarwissenschaften; Ernährungswissenschaften oder Ökotrophologie absolviert haben, müssen bei der Bewerbung sechs Module aus der folgenden Liste (oder vergleichbare) nachweisen:

    • Boden und Landschaftsökologie
    • Kreislauf- und Abfallwirtschaft
    • Landschaftswasserhaushalt
    • Landwirtschaft und Umwelt
    • Grundlagen der Ökologie und Boden¬kunde
    • Schadstoffe in der Umwelt
    • Management von Natur und Landschaft
    • Ressourcennutzung, Umweltschutz und -politik
    • Ökologische Bodenfunktionen
    • Gewässerqualität und Stoffhaushalt
    • Bodenlandschaften Mitteleuropas
    • Abfallverwertung in der Nahrungsmittel¬kette
    • Vegetationsökologie
    • Betriebliches Umweltmanagement
    • Naturschutzmonitoring

    Beschreibungen dieser Module an der Universität Gießen finden Sie im Modulverzeichnis für den Bachelorstudiengang „Umweltwissenschaften“

    Der Prüfungsausschuss kann weitere Studienabschlüsse im Rahmen des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens nach Einzelfallprüfung als gleichwertig anerkennen.

    Bewerbung und Zulassung

    • Der Studiengang ist uni-intern zulassungsbeschränkt. Mehr...
    • Die allgemeinen Bewerbungsfristen der JLU Gießen enden für den Studienbeginn im Wintersemester am 15.07. und für einen Studienbeginn im Sommersemester am 15.01.
    • Informationen zum Bewerbungsverfahren

    Studienbeginn

    zum Wintersemester und zum Sommersemester. Empfohlen wird der Studienbeginn im Wintersemester.

    Studienaufbau

    Der Studiengang setzt sich aus 20 Modulen zusammen:

    • 8 Kern-(Pflicht-)modulen
    • 8 Profil-(Wahl-)modulen
    • einer schriftlichen Masterarbeit (entspricht 4 Modulen).

    Die Hälfte der Lehrveranstaltungs-Module ist verbindlich vorgeschrieben (Kernmodule), die andere Hälfte der Lehrveranstaltungs-Module kann aus dem gesamten Lehrangebot des Fachbereichs und zum Teil aus anderen Fachbereichen der JLU Gießen gewählt werden (Profilmodule).
    Eine Spezialisierung ist durch die Wahl der Profilmodule möglich. Das Studium ist erfolgreich abgeschlossen, wenn alle Module bestanden sind.

    Die Kernmodule (Pflichtmodule) sind:

    • Bodenschutz und Altlastensanierung
    • Quantitative Hydrologie
    • Bodeninventur und Standortbewertung für Landnutzung
    • Angewandte Statistik
    • Ökologie der Agrarlandschaften
    • Mikrobielle Ökologie
    • Umweltchemie
    • Resource Economics, Sustainability and Environmental Management

    Durch die Wahl bestimmter Profilmodule können folgende im Masterzeugnis ausgewiesene Schwerpunkte erworben werden:

    • Landschaftsökologie und Naturschutz
    • Umweltchemie und Ökotoxikologie
    • Ressourcenmanagement

    Studienfachberatung

    Prof. Dr. Dr.-Ing. Peter Kämpfer
    Institut für angewandte Mikrobiologie
    Heinrich-Buff-Ring 26-32 (IFZ)
    35392 Gießen
    Tel.: 0641 - 99 37352
    Sprechstunde: nach Vereinbarung
    Peter.Kaempfer@umwelt.uni-giessen.de

    abgelegt unter: ,