Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Informationen für Mentorinnen und Mentoren

Informationen

Informationen: Mentor/in werden

Bild: MentoreneinstellungWir, die Mitarbereiterinnen und Mitarbeiter der Zentralen Studienberatung, freuen uns, dass Sie sich für eine Tätigkeit als Mentor/in interessieren. Bitte lesen Sie sich die Informationen hier und im Reiter "zur Bewerbung" sorgfältig durch, insbesondere auch die Infos zur steuerlichen Behandlung der Tätigkeit. Wenn alles passt, nichts wie her mit Ihrer Bewerbung!

 

Informationen zu den Veranstaltungen

Es gibt einerseits eine Studieneinführungswoche (StEW) für Studienanfängerinnen und Studienanfänger in grundständigen Studienangeboten und Studieneinführungstage (StET) für diejenigen, die ein Masterstudium beginnen. Grundständig ist ein Studienangebot, wenn es direkt nach Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung studiert werden kann. Masterstudiengänge setzen demhingegen an der JLU Gießen immer auch einen einschlägigen Studienabschluss voraus. Beide Gruppen werden bei ihrem Start ins (neue) Studium individuell unterstützt.

Ihre Qualifikationen
  • Interesse an der Leitung einer Gruppe von Studienanfängerinnen und Studienanfängern;
  • Studienerfahrung, gute Grundlagenkenntnisse im Studiengang;
  • Kenntnisse im (Haupt-)Fach; insbesondere Studienaufbau;
Ihre Aufgaben
  • verbindliche Teilnahme am vorbereitenden Mentorentraining;
    Dauer: i. d. R. 2 Tage jeweils von 9 bis 17 Uhr (Ausnahme – jeweils kürzere Trainings: BA-Theaterwissenschaft, Masterstudiengänge). Hier wird über Inhalte und Vorgehensweisen in der StEW / StET gesprochen, es werden nötige Informationen vermittelt bzw. ausgetauscht, es wird geplant und organisiert.
  • Leiten einer Gruppe von Studienanfängerinnen und -anfängern in der StEW / StET (Termine, siehe unten);
  • Bericht erstellen und an einem Auswertungsgesprüch teilnehmen;
  • Zudem können Sie an einer Fragestunde rund um Bibliothek, Literaturrecherche, -beschaffung und -verwaltung teilnehmen (weitere Infos...).
Das springt für Sie dabei heraus:
  • ein Honorar von 140 Euro (Ausnahme Masterstudiengänge: 85 Euro);
  • eine Einführung in Techniken der Gruppenarbeit durch die Zentrale Studienberatung;
  • die Möglichkeit, Erfahrungen als Gruppenleiterin oder Gruppenleiter zu sammeln;
  • eine Bescheinigung über Ihre Tätigkeit, die bei späteren Bewerbungen nützlich sein kann;
  • die Dankbarkeit der Studienanfängerinnen und Studienanfänger!

Aus Erfahrung wissen wir, dass die Arbeit in den Gruppen der Studieneinführung allen Beteiligten viel Spaß macht und die dort geknüpften Kontakte oft lange Bestand haben.

Fristen/Termine

Informationen: StEW-Termine WiSe

Termine der Studieneinführung und Gruppengröße im Wintersemester 2017/18

Die Einführungsveranstaltungen (StEW & StET) finden in den beiden Wochen vor Vorlesungsbeginn statt und sind als studiengangsspezifische Veranstaltungen konzipiert. In der Regel setzt sich eine Gruppe aus 20-25 Teilnehmenden und einer Mentorin bzw. einem Mentor zusammen. Als Mentor/in müssen Sie natürlich während der Veranstaltung verfügbar sein, aber auch an einem obligatorischen Mentorentraining teilnehmen. 

Studieneinführungswoche für grundständige Studiengänge (alle außer Master)

 

02. bis 06. Oktober 2017
"frühe StEW" für diese Studiengänge:
09. bis 13. Oktober 2017
"späte" StEW für diese Studiengänge:
  • Agrarwissenschaften
  • Berufliche und Betriebliche Bildung
  • Ernährungswissenschaften
  • Lehramtsstudiengänge
  • Ökotrophologie
  • Umweltmanagement
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Angewandte Theaterwissenschaft (B.A.)
  • Außerschulische Bildung (B.A.)
  • Bildung und Förderung in der Kindheit (B.A.)
  • Biologie (B.Sc.)
  • Bewegung und Gesundheit (B.Sc.)
  • Chemie (B.Sc.)
    Lebensmittelchemie (B.Sc.)
    Materialwissenschaft (B.Sc.)
  • Geographie (B.Sc.)
  • Geschichts- und Kulturwissenschaften (B.A.)
    Kombinationsstudiengang mit den Hauptfächern: Musikwiss., Musikpädagogik, Kunstpädagogik, Geschichte, Fachjournalistik Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie, Evang./Kath. Theologie, Klass. Archäologie, Klass. Philologien, Türkische Sprachen und Kulturen
  • Kultur der Antike (B.A.)
  • Musikwissenschaften (B.A.)
  • Musikpädagogik (B.A.)
  • Sprache, Literatur und Kultur (B.A.)
    (Kombinationsstudiengang mit den Hauptfächern: Germanistik, Anglistik, Galloromanistik, Hispanistik, Slavistik)
  • Medizin und Zahnmedizin
  • Mathematik (B.Sc.)
    Physik (B.Sc.)
    Physik und Technologie für Raumfahrtanwendungen (B.Sc.)
  • Moderne Fremdsprachen, Kulturen und Wirtschaft (B.A.),
  • Neuere Fremdsprachen und Fremdsprachendidaktik (B.A.)
  • Psychologie (B.Sc.)
  • Rechtswissenschaft / Jura
  • Social Sciences -Sozialwissenschaften (B.A.)
  • Tiermedizin

 

Studieneinführungstage für Masterstudiengänge (Master StET)

StET im Wintersemester 2017/18: 12.-13. Oktober 2017 für alle Masterstudiengänge.

 

 Bewerbungsfristen und Termine der Mentorentrainings

iwichtig | byBen Kahl/JLUBitte informieren Sie sich im Reiter "Bewerbung" über das Vorgehen. Die Fristen und Veranstaltungen (Mentorentrainings) in StudIP finden Sie links unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen (Bewerbung über Stud.IP)".

zur Bewerbung

Bewerbung

Bitte beachten Sie:
Die Mentor/innen der Studieneinführungswoche,/-tage werden als „nebenberufliche Übungsleiter“ auf Basis des § 3 Nr. 26 EStG für die Universität tätig. Einnahmen aus Tätigkeiten als „nebenberufliche/r  Übungsleiter/in“ sind bis zu einer Höhe von 2.400 Euro pro Kalenderjahr steuer- und sozialversicherungsfrei. Dafür ist erforderlich, dass der im Einkommenssteuergesetz vorgesehene Übungsleiterfreibetrag in Anspruch genommen wird.

Das heißt: Wir können Sie nur als Mentor/in einstellen, wenn Ihr Steuerfreibetrag von 2.400 Euro im laufenden Jahr nicht bereits bei einer anderen entsprechenden Tätigkeit (Tätigkeit als Übungsleiter, Ausbilder, Erzieher, Betreuer oder ähnl. für eine gemeinnützige Einrichtung, wie Vereine, Schulen, Universitäten etc.) berücksichtigt worden ist oder wird (darunter fallen i.d.R. NICHT Verträge als stud. oder wiss. Hilfskraft, Minijob und „normale“ versicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse).

 

1. Schritt: Voraussetzungen und Fristen beachten

  • Informationen zur Tätigkeit finden Sie im Reiter "Informationen"
  • Erfüllen Sie die steuerlichen Voraussetzungen (s.o.)?
  • Ist eine fristgerechte Bewerbung noch möglich? Unten finden Sie einen Link zu den Veranstaltungen in Stud.IP über die Sie sich als Mentor/in bewerben können. Dort sind auch die Bewerbungsfristen vermerkt.


2. Schritt: In Stud.IP bewerben, unbedingt auch das zusätzliche Formular in Stud.IP aufüllen!

  1. Die Bewerbung erfolgt über Stud.IP. Die Liste der Veranstaltungen für die Mentorenbewerbung im aktuellen Semester öffnet sich mit folgendem Link (in einem neuen Tab/Fenster):

zur Bewerbung als Mentor/in

 

  1. Wählen Sie dort die passende Veranstaltung aus, indem Sie auf den Veranstaltungstitel klicken.
  2. Klicken Sie dann auf  "zur Veranstaltung in Stud.IP" (Sie müssen sich eventuell mit ihren Zugangsdaten für Stud.IP anmelden).
  3. Klicken Sie links auf „Zugang zur Veranstaltung“
    Bild: StuD.IP, Zugang zur Veranstaltung
    Zugang zur Veranstaltung finden Sie im linken Seitenbereich, nachdem Sie die Veranstaltung ausgewählt haben: Bild zum Vergrößern anwählen!


  4. Jetzt müssen Sie noch einige Daten zur Bewerbung eingeben(!), das Formular erreichen Sie nur, wenn Sie „zur Veranstaltung“ anklicken!
    Bild: StuD.IP, zur Veranstaltung
    Unbedingt noch zur Veranstaltung gehen und das Formular ausfüllen, sonst ist Ihre Bewerbung nicht vollständig: Bild zum Vergrößern anwählen!


  5. Jetzt geben Sie die Daten ein und bestätigen mit „speichern“.
    Bild: StuD.IP, Formular
    So sieht das Formular in Stud.IP aus: Bild zum Vergrößern anwählen!


  6. Erfolgreich übermittelt wurde Ihre Bewerbung, wenn das System die Übermittlung bestätigt:
    Bild: StuD.IP, Erfolg
    Ausgefüllt und abgechickt? Zur Bestätigung erscheint ein grüner Hinweis über dem Formular. Jetzt ist alles erledigt: Bild zum Vergrößern anwählen!


  7. Vielen Dank für Ihre Bewerbung

 

Fragen dazu?

Zentrale Studienberatung, Goethestraße 58, 35390 Gießen
Tel. 0641/99-16400 über die Studierenden-Hotline Call Justus
oder per Mail:

bei Rückfragen

Kontakt

für alle Fragen zur Bewerbung als Mentorin oder Mentor


Zentrale Studienberatung

Goethestraße 58, 35390 Gießen
Tel. 0641/99-16400 (über die Studierenden-Hotline Call Justus)
oder per Mail: