Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Konzert

 Die Nacht der Kammermusik 

 

Freitag, 15. Dezember 2017 um 19:30 Uhr in der Aula des Uni-Hauptgebäudes

Freier Eintritt

 

Semesterabschlusskonzert WS 2017/2018

 

Samstag, 03. Februar 2018 um 19:30 Uhr in der Kongresshalle Gießen

Um 18:30 Uhr wird es eine Konzerteinführung mit Erläuterungen zu den Werken im Foyer der Kongresshalle geben.

 

Galina Ustvolskaya : Sinfonisches Poem Nr. 2

Dmitri Schostakowitsch : Konzert für Violine und Orchester a-moll Nr. 1 op. 77

Nikolai Rimski-Korsakow: Scheherazade. Sinfonische Suite op. 35


Solist: Stefan Tarara


Gesamtleitung: UMD Stefan Ottersbach

 

Kartenvorverkauf

 

Karten zu 14 € (Schüler und Studenten 7 €) zzgl. Vorverkaufsgebühr ab Mitte Juni bei der Tourist-Info, Berliner Platz. Restkarten ab 18:00 Uhr an der Abendkasse.

 

 

Ausblick auf das kommende Semester SS 2018

 

Richard Wagner: Vorspiel zu “Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg“

Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen für Altstimme und Orchester

Richard Wagner: Wesendonck-Lieder für Altstimme und Orchester

Gustav Mahler: “Totenfeier“ Symphonische Dichtung für großes Orchester

Solistin: Birgit Schmickler, Alt