Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Katja Becker an die Spitze der DFG gewählt

Gießener Biochemikerin und Medizinerin wird am 1. Januar 2020 die Nachfolge von Prof. Dr. Peter Strohschneider antreten

Nr. 146 • 3. Juli 2019

Prof. Katja Becker
Prof. Dr. Katja Becker - Foto: David Plas
Die Gießener Biochemikerin und Medizinerin Prof. Dr. Katja Becker ist heute zur neuen Präsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt worden. Sie steht damit künftig an der Spitze der europaweit größten Forschungsförderorganisation in Deutschland. In der Mitgliederversammlung am 3. Juli 2019 in Rostock konnte sie die meisten Stimmen auf sich vereinen. Die Naturwissenschaftlerin, die seit dem Jahr 2000 eine Professur für Biochemie und Molekularbiologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) innehat und dem Präsidium der DFG bereits seit dem 2. Juli 2014 als Vizepräsidentin angehört, wird am 1. Januar 2020 die Nachfolge von Prof. Dr. Peter Strohschneider antreten. Sie wird das Amt zunächst für vier Jahre übernehmen.

„Für das große Vertrauen bedanke ich mich herzlich“, sagte Prof. Becker unmittelbar nach der Wahl. „Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben und die konstruktive Zusammenarbeit mit Vertreterinnen und Vertretern von Wissenschaft, Politik und Wirtschaft.“

JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee gratulierte Prof. Becker sehr herzlich: „Prof. Becker ist eine exzellente Wissenschaftlerin, gleichzeitig eine sehr engagierte Mitstreiterin im Dienste der Wissenschaft, was sie in verschiedenen Ämtern und Funktionen immer wieder unter Beweis gestellt hat. Es freut mich sehr, dass sie ihre herausragende Expertise künftig an der Spitze der größten Forschungsförderorganisation in Deutschland einbringen kann.“

Katja Becker, Jahrgang 1965, hat seit dem Jahr 2000 eine Professur für Biochemie und Molekularbiologie an JLU inne. Studium, Promotion und Habilitation absolvierte sie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, anschließend ging sie als Nachwuchsgruppenleiterin an das Zentrum für Infektionsforschung der Universität Würzburg. Ihre Studien und Forschungsarbeiten führten sie für längere Aufenthalte an die Universitäten Oxford, Sydney und Basel, nach Afrika sowie an das Scripps Research Institute, La Jolla, CA, USA. Prof. Becker ist Sprecherin des DFG-Schwerpunktprogramms „Dynamics of Thiol-Based Redox Switches in Cellular Physiology“ sowie Koordinatorin des LOEWE-Zentrums „Neglected Tropical Infectious Diseases“ (DRUID). Sie ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Leopoldina und gehört mehreren Fachgesellschaften an (Deutsche Gesellschaft für Parasitologie, Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit, Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie, International Society for Free Radical Research). Seit dem 2. Juli 2014 ist Prof. Becker Vizepräsidentin der DFG.


Weitere Informationen
www.dfg.de
www.uni-giessen.de/fbz/fb09/institute/ernaehrungswissenschaft/prof/becker


Kontakt

Interdisziplinäres Forschungszentrum (IFZ)
Biochemie und Molekularbiologie
Heinrich-Buff-Ring 26-32, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-39121


Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041




abgelegt unter: