Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Writing Worlds – Welten- und Raummodelle der Fantastik

 
Sektion „Phantastische Welten“ des GGK richtet Jahrestagung der Gesellschaft für Fantastikforschung aus

Nr. 180 • 18. September 2013

Mit den Anderswelten der Fantasy und den fiktional ausgestalteten Weiten des Weltraums beschäftigt sich die 4. Jahrestagung der Gesellschaft für Fantastikforschung unter dem Thema „Writing Worlds – Welten- und Raummodelle der Fantastik“. Die Sektion 10 „Phantastische Welten“ des Gießener Graduiertenzentrum Kulturwissenschaften (GGK) der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) richtet diese Tagung vom 26. bis 29. September 2013 in Wetzlar aus.

In Kooperation mit der Phantastischen Bibliothek Wetzlar ist es dem Organisationsteam aus Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Annette Simonis vom Institut für Germanistik der JLU gelungen, ein Programm zusammenzustellen, dass neben 94 wissenschaftlichen Vorträgen zu Aspekten der Fantastikforschung auch Lesungen wichtiger deutschsprachiger Autorinnen und Autoren sowie die Preisverleihung des diesjährigen Phantastik-Preises der Stadt Wetzlar umfasst.

Mit dem Tagungsthema „Writing Worlds – Welten- und Raummodelle der Fantastik“ wird ein zentrales Thema der Fantastik aufgegriffen: die Konstruktion alternativer Weltentwürfe, seien es die topographisch durchgeformten Anderswelten der Fantasy, die fiktional ausgestalteten Weiten des Weltraums oder auch nur jene Momente des Zweifelns an der Beschaffenheit der Welt, wie sie für die Fantastik im engeren Sinn charakteristisch sind. Das Spektrum der Vorträge reicht von fantastischen Weltentwürfen wie Tolkiens Mittelerde bis zu Lems Kosmologien; die fantastische Gestaltung des urbanen Raums ist ebenso Thema wie die engen fantastischen Räume des haunted house; digital konstruierte Welten im Computerspiel wie die Konstruktion des Cyberspace in fantastischen Texten. Die Vielfalt der Welt- und Raumentwürfe ließe sich fortsetzen bis hin zu fiktionalen Welten jenseits der Apokalypse oder dem klassischen Nicht-Ort, der Utopie. Alle diese Räume und Welten werden auf der Tagung in ihrer unterschiedlichen medialen Ausgestaltung  untersucht – vom traditionellen Roman über Filme, Comics und (Computer-)Rollenspiele, von ihren Anfängen in der Antike bis zu Ausdrucksformen der jüngsten Zeit.

Die Jahrestagung der Gesellschaft für Fantastikforschung, die nach Hamburg, Salzburg und Zürich in Wetzlar stattfindet, ist ein Forum für deutschsprachige und internationale Fantastikforscherinnen und -forscher aus Disziplinen wie den Literatur- und Medienwissenschaften, aber auch aus Philosophie, Soziologie, Politologe und Pädagogik.

  • Termin

Tagung „Writing Worlds – Welten- und Raummodelle der Fantastik“
26. bis 29. September 2013
Auftakt: Donnerstag, 26. September 2013, 13 Uhr
Ort: Stadthalle Wetzlar (Saal 2), Brühlsbachstraße 2b, 35578 Wetzlar

Veranstaltungsorte: Phantastische Bibliothek Wetzlar, Turmstraße 20, 35578 Wetzlar und Stadthalle Wetzlar, Brühlsbachstraße 2b, 35578 Wetzlar

  • Weitere Informationen

www.uni-giessen.de/sektion10 (Programm und Anmeldung)

Flyer zur Tagung (pdf-Dokument)

  • Kontakt

Pascal Klenke, Laura Muth und Klaudia Seibel
Sprecherteam der Sektion 10 „Phantastische Welten“
E-Mail: gff2013@ggk.uni-giessen.de

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041

abgelegt unter: