Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Nachhaltigkeit und nachhaltige Ernährung

 
Fachtagung am 9. Februar 2013 aus Anlass des 80. Geburtstags von Prof. Dr. Claus Leitzmann

Nr. 21 • 23. Januar 2013

Eine Tagung zum Thema „Nachhaltigkeit – Entwicklungen in der Ernährungswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität“ findet am 9. Februar 2013 in der Aula der Universität Gießen (Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen, 14 bis 18:30 Uhr) statt. Bei dieser Fachtagung aus Anlass des 80. Geburtstags von Prof. i.R. Dr. Claus Leitzmann werden besonders die Konzepte einer nachhaltigen Ernährung dargestellt, die in Gießen von der Arbeitsgruppe um Prof. Leitzmann entwickelt und untersucht wurden. Neben der Vollwert-Ernährung und der Ernährungsökologie geht es dabei um die Rohkost- und die vegetarische Ernährung. Die Referenten sind ausschließlich ehemalige Doktoranden von Prof. Leitzmann, die inzwischen als Professoren an verschiedenen Universitäten, Fachhochschulen oder Bundeseinrichtungen tätig sind oder eigene Institutionen führen.

Der Begriff Nachhaltigkeit entstammt der Forstwirtschaft des 17. Jahrhunderts und wurde besonders in den letzten Jahrzehnten in fast allen Lebensbereichen eingeführt. Das Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit besteht aus dem gleichzeitigen und gleichberechtigten Umsetzen von ökologischen, sozialen und ökonomischen Zielen. Daraus abgeleitet wurde der in der Umwelt- und Entwicklungspolitik verwendete Begriff Nachhaltige Entwicklung, die eine dauerhafte und gerechte Bewirtschaftung der Erde zum Ziel hat.

Der Begriff Nachhaltige Ernährung basiert vorwiegend auf den Gießener Konzeptionen der Vollwert-Ernährung und Ernährungsökologie. Nachhaltige Ernährung bezieht das gesamte Ernährungssystem ein, und es werden Untersuchungen und Bewertungen ihrer komplexen Beziehungen vorgenommen – von der Erzeugung, Verarbeitung, Verpackung, Transport und Handel über Einkauf, Zubereitung und Verzehr der Lebensmittel bis zur Abfallentsorgung. Das Ziel ist die Erarbeitung und Umsetzung von wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen über die vernetzten gesundheitlichen, ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Umgangs mit Lebensmitteln.

Die Fachtagung bildet den Rahmen für den 80. Geburtstag von Prof. Leitzmann, der von 1974 bis 1998 im Institut für Ernährungswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen tätig war. Seine Erfahrungen auf dem Gebiet der Ernährung hat er in Hunderten von Vorträgen und Veröffentlichungen, inklusive 30 Büchern, weiter gegeben. Seit seiner Pensionierung ist er weiterhin mit der Entwicklung seiner Konzepte befasst. Er ist Berater und Gesprächspartner von Medien, Stiftungen und Institutionen mit ernährungsrelevanten Schwerpunkten. Sein ganzheitlicher Ansatz bildet die Grundlage zur Lösung von Herausforderungen in der internationalen Lebensmittelkrise und der Ernährungsbildung.



Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041

Prof. i.R. Dr. Claus Leitzmann. Foto: privat
Prof. i.R. Dr. Claus Leitzmann. Foto: privat