Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Akademischer Festakt der Justus-Liebig-Universität Gießen

Feierlicher Höhepunkt des Universitätsjahres in der Aula – Preise für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – Wirtschaftsforscher Prof. Hüther hält Festrede

Nr. 213 • 16. November 2018

Es ist wieder Zeit für die „JLU-Oscars“: Beim Akademischen Festakt der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) werden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler auch in diesem Jahr für ihre exzellenten Leistungen mit Preisen ausgezeichnet. Die feierliche Veranstaltung am 30. November 2018 in der Aula gilt als Höhepunkt des Universitätsjahres; alle Mitglieder, Angehörigen und Freunde der JLU sowie die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen. JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee wird in seiner Rede auf die Lage der Universität eingehen und zu aktuellen wissenschaftspolitischen Fragen Stellung nehmen. 

Die Festrede unter dem Titel „Überdruss an der Wissenschaft?!" hält in diesem Jahr der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, Prof. Dr. Michael Hüther. Der JLU-Alumnus wird dabei auf die spannungsreiche Wechselbeziehung von Universität und Gesellschaft eingehen – gerade in Zeiten politischer und ökonomischer Krisen sowie gesellschaftlicher Verwerfungen. Prof. Hüther engagiert sich in vielen Aufsichtsräten, Stiftungen und anderen Organisationen und wurde im Jahr 2009 vom Bundespräsidenten mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Daneben sind beim Akademischen Festakt spannende wissenschaftliche Erkenntnisse garantiert: Die Preisträgerinnen bzw. Preisträger der beiden höchstdotierten Auszeichnungen (Röntgenpreis und Preis der Justus-Liebig-Universität Gießen) werden ihre prämierten Forschungen wie üblich in allgemeinverständlichen Kurzvorträgen präsentieren.

Der Präsident lädt alle Mitglieder, Angehörigen und Freunde der Universität sowie die interessierte Öffentlichkeit um 10.30 Uhr in die Aula des JLU-Hauptgebäudes ein. Für den musikalischen Rahmen des Festakts sorgen Mitglieder des Universitätsorchesters Gießen.

Im Anschluss an den Akademischen Festakt findet ein Empfang statt. Traditionsgemäß ist die Zeit des Akademischen Festakts lehrveranstaltungsfrei.

  • Termin

Freitag, 30. November 2018, 10.30 Uhr, Aula des Universitätshauptgebäudes,
Ludwigstraße 23, 35390 Gießen

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon: 0641 99-12041