Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Erste Ausbaustufe Philosophikum nimmt Form an

Vorstellung der Siegerentwürfe für die Neubauten des Graduiertenzentrums Kulturwissenschaften und der Universitätsbibliothek sowie Eröffnung der Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse mit Staatssekretär Ingmar Jung am 30. März 2016

Presse-Einladung Nr. 1 • 22. März 2016

Der Masterplan für das Philosophikum der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) wird tatkräftig umgesetzt: Von den fünf Gebäuden der ersten Ausbaustufe wird das Seminargebäude 2 im Sommersemester 2016 bezugsfertig sein, für zwei weitere – das Graduiertenzentrum Kulturwissenschaften und die Universitätsbibliothek – sind nun die Realisierungswettbewerbe entschieden worden.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sowie die interessierte Öffentlichkeit sind zur Eröffnung der Ausstellung mit den Wettbewerbsergebnissen am Mittwoch, 30. März 2016, um 12 Uhr in der Aula im Universitätshauptgebäude (Ludwigstraße 23, 35390 Gießen) herzlich eingeladen.

Neben Staatssekretär Ingmar Jung (Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst) werden JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, die Gießener Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich sowie Vertreterinnen und Vertreter der Fachjurys sprechen. Die erfolgreichen Architekturbüros werden ihre Entwürfe vorstellen.

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon: 0641 99-12041