Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

RSS-Feed Pressemitteilungen
Unterstützung und Hilfestellung in der Bewerbungsphase
Zusätzliche Sprechzeiten für Studieninteressierte und Studierende – Bewerbungsfristen der Universität Gießen für das Wintersemester 2017/18 ab 1. Juni 2017 – Beratungsabend am 28. Juni 2017
Theorie der musikalischen Schrift
Von den ältesten Aufzeichnungen von Musik bis zu jüngsten Notationsexperimenten – JLU kooperiert bei DFG-gefördertem D-A-CH-Projekt mit Universitäten in Österreich und der Schweiz
Hessische Hochschulen bauen ihre Verbindungen nach Lateinamerika aus
Wissenschaftsdelegation begleitet Ministerpräsident Volker Bouffier nach Mexiko und Kolumbien – Besonderer Schwerpunkt auf Wissenstransfer in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft
Weitere Holocaust-Professur in Hessen
Prof. Dr. Sascha Feuchert tritt die Ernst-Ludwig-Chambré-Stiftungsprofessur an – Schwerpunkt Holocaust- und Lagerliteratur sowie ihre Didaktik – Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt Ausbau der Arbeitsstelle Holocaustliteratur an der Justus-Liebig-Universität Gießen – Enge Kooperation mit der bundesweit ersten Holocaust-Professur an der Goethe-Universität Frankfurt und dem Fritz Bauer Institut
„Mordor kommt und frisst uns auf“
Der polnische Autor Ziemowit Szczerek präsentiert seinen Roman an der Universität Gießen
„Was will die AfD? Eine Partei verändert Deutschland“
Podiumsdiskussion am 31. Mai 2017 beschließt die Veranstaltungsreihe „Die autoritäre Welle im Westen“ an der Universität Gießen
Mehr...
Suche in Pressemitteilungen:

Sie durchsuchen das Archiv der Pressemitteilungen ab 2009. Ältere Pressemitteilungen finden Sie auf den Seiten des idw

Expertinnen und Experten
Eine Auswahl aus dem breiten Forschungsspektrum der JLU
Mehr...
Porträt
Die Universität stellt sich vor: Broschüren, Bilder und Filme bieten einen informativen und unterhaltsamen Überblick.
Mehr...
Die Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen unterstützt Journalisten bei ihrer Recherche und Mitglieder der Universität bei der Veröffentlichung wichtiger Forschungsergebnisse, Veranstaltungen und Ereignisse. Unsere Publikationen erleichtern den Überblick über das vielfältige Angebot der Universität.
abgelegt unter: ,