Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gleichstellung an der JLU

Die Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern an der Hochschule ist für die Justus-Liebig-Universität Gießen von zentraler Bedeutung, denn der Erfolg moderner Universitäten basiert maßgeblich auf deren Fähigkeit, exzellente Frauen und Männer gleichermaßen in Forschung, Lehre und Verwaltung an sich zu binden. Die JLU gehört bundesweit zu den Hochschulen mit dem höchsten Frauenanteil und ist sich der damit verbundenen besonderen Verantwortung zur Förderung der Potentiale ihres weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses und zur Schaffung einer egalitären Wissenschaftskultur bewusst. Hierzu gehört auch die weitere Integration der Fragestellungen und Methoden der Gender Studies in Forschung und Lehre. Die JLU hat sich zudem verpflichtet, ihren Beschäftigten und Studierenden mit Familie eine bessere Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie zu ermöglichen und so Karrierehemmnisse vor allem für Frauen abzubauen.

Mit den folgenden Links erhalten Sie einen Einblick in die Strukturen, Inhalte und Maßnahmen der Gleichstellungspolitik an der JLU:
Grundlagen und Maßnahmen

Die Grundlagen der Gleichstellungspolitik der JLU sind im Hessischen Gleichberechtigungsgesetz (HGlG),
im Frauenförderplan sowie im Gleichstellungskonzept der JLU festgelegt. Sie bilden den Rahmen für die Umsetzung der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG. Anlässlich der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG hat die JLU zudem mit allen 11 Fachbereichen eine Vereinbarung Gleichstellung geschlossen.

Transparente, formalisierte Verfahrensabläufe

Um den Einfluss struktureller Faktoren auf die Karriereverläufe von Wissenschaftlerinnen besser zu steuern, ergreift die JLU Vorkehrungen gegen persönliche Abhängigkeiten und stellt z.B. in ihrem Leitfaden zu gleichstellungsrelevanten Aspekten in Berufungsverfahren Verfahrensregeln für vorurteilsfreie Beurteilungen auf.

Nachwuchsförderung

Die JLU fördert ihren weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs mit einer Reihe von Maßnahmen wie den Stipendien zur Förderung der Chancengleichheit, den Helge-Agnes-Pross-Förderpreis der Justus-Liebig-Universität Gießen, dem Seminarprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen oder durch die Teilnahme an den hessenweiten Mentoring-Projekten für Nachwuchswissenschaftlerinnen der Naturwissenschaften und der Technik.

Gender Studies

Die JLU betrachtet die Übernahme von Perspektiven und Fragestellungen der Gender Studies als ein wichtiges Qualitätskriterium von Forschung und Lehre und fördert eine stärkere Integration der Frauen- und Geschlechterforschung in allen Fachbereichen und wissenschaftlichen Zentren.

Familienfreundliche Hochschule

Die JLU hat in ihrem Frauenförderplan zahlreiche familienfreundliche Regelungen für die Hochschule festgelegt. Seit 2005 ist sie als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich im Rahmen des Auditierungsprozesses selbst verpflichtet, familienbewusste Zielsetzungen zu verfolgen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Viele der in der Zielvereinbarung audit familiengerechte hochschule genannten Maßnahmen wurden inzwischen umgesetzt.