Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Wanderausstellung „Yallah!? ‑ über die Balkanroute“

„Yallah!? - über die Balkanroute“ wurde an zahlreichen Orten in ganz Deutschland ausgestellt und wird vom 28. November bis zum 18. Dezember im Begegnungszentrum Lokal International und der Stadtbibliothek in Gießen gezeigt.
Wann 28.11.2018 um 18:00 bis
18.12.2018 um 22:00
Name
Kontakttelefon 0641/98 399 100
Termin übernehmen vCal
iCal

"Yallah!? ‑ über die Balkanroute"

Yallah
Yallah!?

Der "lange Sommer der Migration", im Jahr 2015, hat, drei Jahre danach, nichts an Bedeutung für die aktuelle politische Situation Europas und das gesellschaftliche Zusammenleben in Deutschland verloren.

Nicht viele Städte Deutschlands erlebten dieses Ereignis so präsent und unausweichlich wie Gießen: seien es die Schicksale und den Kampf um Bleiberecht der Geflüchteten oder die humanitären Hilfe der Gießener Bürgerinnen und Bürger für die Hilfesuchenden.

Die Wanderausstellung "Yallah!? - über die Balkanroute" bietet die Gelegenheit sich die Ereignisse des Sommers 2015 noch einmal vor Augen zu führen. Die Göttinger Ausstellung wurde schon an zahlreichen Orten gezeigt und wird vom 28. Nov. - 18. Dez. im Lokal International und in der Stadtbibliothek Gießen ausgestellt. Sie wurde von Geflüchteten, Studierenden der Universität Göttingen und einem Team aus politisch Engagierten und Kunstschaffenden gestaltet. Eine multimediale Ausstellung, die in Wandzeitungen, Audio- und Videoaufnahmen Erfahrungen von Geflüchteten der vergangenen Jahre zeigt und erstmalig zweigeteilt wird. 

Ein Begleitprogramm, das in Kooperation von Universitat, Stadt, Vereinen und Initiativen entstanden ist, stellt unterschiedliche Perspektiven dar und hat einen lokalen Bezug. Sie macht auf Geschichten und Projekte aufmerksam, die vor allem in der Region entstanden sind, um das Thema Flucht und Migration aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Zum Start der Ausstellung findet in der Stadtbibliothek Gießen und im Anschluss im Lokal International die Auftaktveranstaltung statt. Seien Sie herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

Die Gießener-Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt des Internationalen Studierenden-Begegnungszentrums Lokal International der Universität und des Studentenwerks Gießen und der Stadt Gießen.

 

Weiter Informationen zur Ausstellung und dem Begleitprogramm auf der Yallah!?-Homepage.

 

Orte und Zeiten:


Lokal International
Eichendorffring 111
35394 Gießen

dienstags bis freitags, 18:00 bis 24:00

 

Stadtbibliothek im Rathaus
Berliner Platz 1
35390 Gießen

dienstags bis freitags, 10:00 bis 18:00