Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Audio-Podcasts in der Lehre einsetzen und selbst produzieren (26.02.2019)

Im Vordergrund der Veranstaltung stehen die fachspezifische Anwendung von Audio-Medientechnik und die adäquate inhaltliche Gestaltung von didaktischen Szenarien mit Podcasting in Hochschule und Schule.
Wann 26.02.2019
von 09:00 bis 15:00
Wo wird noch bekannt gegeben
Name
Kontakttelefon 0641/ 98442-145
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

 

 Zur Anmeldung

 

Termin

Di., 26.02.2019, 09.00-15.00Uhr

 

Moderation:

Tim Hörl und Antje Müller (HRZ, Abteilung Medien & E-Learning)

 

 

 

 

 

 

Inhalte:

Nach dem ersten und mittlerweile abgeklungenem Hype haben Audio-Podcasts eine feste Nische im Bereich Lehre, Journalismus, PR, Kunst und privaten Gebrauch gefunden. In dem Workshop werden wir die aktuelle Podcast-Szene genauer betrachten, gattungsspezifische Merkmale diskutieren und auch eigene Podcasts produzieren. Sie werden überrascht sein, wie mit wenigen Mitteln (semi)professionelle Ergebnisse erzielt werden können! Neben der Möglichkeit, fertige oder selbst produzierte Podcasts in Ihren Lehrveranstaltungen zu nutzen, können Sie Ihre Studierenden auch Podcasts selbst erstellen lassen und so – neben der fachlichen Auseinandersetzung mit dem Inhalt des Podcasts – eine hohe Motivation bei der Projekt- und Teamarbeit erzielen.   

Im Vordergrund der Veranstaltung stehen die fachspezifische Anwendung von Audio-Medientechnik und die adäquate inhaltliche Gestaltung von didaktischen Szenarien mit Podcasting in Hochschule und Schule. 

Voraussetzungen sind lediglich ein sicherer Umgang mit dem PC.

 

Intendierte Lernergebnisse:

Die Teilnehmenden sind in der Lage,

  •  die Grundlagen der Podcast-Produktion zu verstehen,
  • kleinere Produktionen inhaltlich und konzeptionell selbst zu planen und umzusetzen,

  • Einsatzmöglichkeiten von Podcasts in der Lehre zu reflektieren,

  • die verschiedenen ILIAS-Werkzeuge rund um die Einbettung von Podcasts zu benennen

Hinweis:

Der Workshop ist mit 6 AE im Themenfeld "Digitalisierung" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts "Einstieg mit Erfolg 2020" angeboten.

Zurück zur Übersicht