Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Hochschuldidaktischer Workshop:Klappe und Action! Lernvideos selbst erstellen

Wann 22.10.2019
von 10:00 bis 16:00
Wo Technische Hochschule Mittelhessen, Campus Gießen, Gebäude C 50, Eichgärtenallee 6, 35394 Gießen
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

Referenten:

Dipl.-Psych. Maria Siegert und M. A. Daniel Erl

 

Beschreibung:

Lernvideos sind eine attraktive Möglichkeit, um Studierende zum Selbststudium zu bewegen und sie zur Vor- und Nachbereitung von Lerninhalten zu motivieren. Lehrende können z.B. gezielt Inhalte aus einzelnen Vorlesungssitzungen ausklammern und per Lernvideo von Studierenden selbstständig erarbeiten lassen.

In diesem Workshop erfahren, diskutieren und üben Sie, wie Sie solche Videos aufzeichnen und lernförderlich gestalten können. Der Schwerpunkt liegt auf der Aufzeichnung und Bearbeitung von Screencasts mit der kostenlosen Testversion der Software Camtasia.

Die Veranstaltung erfordert von Ihnen eine selbstständige Vor- und Nachbereitung: Sie erhalten Links zu online verfügbaren Lernvideos, die Sie sich im Vorfeld der Veranstaltung ansehen. Die Qualitätsbeurteilung erfolgt dann im Workshop gemeinschaftlich im Plenum. Dort nehmen Sie zudem ein eigenes Lernvideo auf, das Sie in der Nachbereitung eigenständig fertigstellen.

Ein abschließendes, gemeinschaftliches Feedback zu den produzierten Lernvideos erfolgt für alle Teilnehmenden in einem Online-Meeting im virtuellen Klassenraum. Hierfür ist es wichtig, dass die Videos rechtzeitig online gestellt und kommentiert werden. Dieser Termin sowie die Art und Weise der Bereitstellung werden im Workshop abgesprochen.

Hinweise:

Die Informationen für die Vorbereitung des Workshops erhalten Sie ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung per E-Mail. Bitte bringen Sie zum Präsenztermin folgende Ausrüstung mit: Laptop (Software Camtasia installiert, ggf. als Testversion), Headset, USB-Stick, einen Manuskriptentwurf und vorbereitete Präsentationsfolien (PowerPoint).

 

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • die Qualität von Lernvideos differenziert zu beurteilen.
  • den Einsatz von Lernvideos in Ihren Lehrveranstaltungen didaktisch zu planen.
  • ein Kurz-Lernvideo zu konzipieren und mit der Software Camtasia selbst zu erstellen.

Hinweis:

Der Workshop ist mit 12 AE im Themenfeld "Digitalisierung" oder im Kompetenzfeld "Medienkompetenz" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Weitere Informationen über diesen Termin…