Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Justus' Kinderuni

Wie war das, als es Deutschland zweimal gab?
Wann 05.11.2019
von 16:15 bis 17:00
Wo Aula, Uni-Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen
Name
Kontakttelefon 0641 / 99-12003
Termin übernehmen vCal
iCal

Vortrag von Dr. Monika Rox-Helmer und Thomas Göttlich (Didaktik der Geschichte)

 

Am 9. November feiern wir in diesem Jahr den 30. Jahrestag des Mauerfalls… Mauerfall? Was für eine Mauer? Ja, es gab mal eine Mauer in Berlin, die teilte die Stadt. Sie teilte auch Familien und Freunde. Das war zu einer Zeit, da waren Ost- und Westdeutschland gefühlt weiter voneinander entfernt als Deutschland und die USA oder Deutschland und Russland. Denn diese Mauer war Teil einer Grenze, die Deutschland und Europa, ja eigentlich sogar die ganze Welt trennte.

 

Wie war es überhaupt dazu gekommen? Wie lebten die Menschen auf beiden Seiten der Mauer? Wie verschwand sie? Und wo gibt es heute noch Spuren aus dieser Zeit?

abgelegt unter: