Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Workshop zum Thema "Mythos Vampir"

Wann 20.01.2017
von 10:00 bis 17:00
Wo Raum 302 im Gebäude "Alter Steinbach Weg 44"
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Workshop zum Thema

"Mythos Vampir"


 Leitung: Prof. Dr. Thomas Bohn, Prof. Dr. Kirsten von Hagen

 

10 Uhr Begrüßung: Thomas Bohn, Kirsten von Hagen: Mythos Vampir - eine Einführung

 

10.30 René Grund (Gießen): Das Netzwerk des Vampirs

Akteurstheoretische Ansichten der literarischen Figur des Vampirs anhand des filmischen Beispiels Her von Spike Jonze

 

11 Uhr Raul Calzoni (Universität Bergamo, “Excellence Initiatives Programme”): Die Vampir-Metapher in E.T.A. Hoffmanns Die Serapionsbrüder

 

11.30 Diskussion

 

12.00 Peter von Möllendorff (Gießen): Lemuren, Keren, Wiedergänger. Formen des Umgangs mit phantastischen Grenzgängern in der Antike

 

12.30 Bernhard Unterholzner (Gießen): Volkskunde, Völkerpsychologie, Psychoanalyse - Der Vampir bei Friedrich Salomo Krauss, Sigmund Freud, Ernest Jones und Rudolf Kleinpaul

 

13.00-13.30 Diskussion

 

15.00 Martin Spies (Gießen): Vampires Off-Broadway:

Charles Ludlams  Irma Vep und Charles Buschs Vampire Lesbians of Sodom

 

15.30 Rahel Schmitz (Gießen): Staging the Vampire Apocalypse – Zombie-Vampires in Justin Cronin’s The Passage

 

16.00 Natalia Diefenbach (Frankfurt/M.): Der Archetypus blutsaugender Gottheit im religiös-mythologischen Kontext Asiens

 

16.30 Abschlussdiskussion