Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Wird das Pariser Abkommen den Planeten retten? Gastvortrag von Prof. Dr Mojib Latif (GEOMAR, Kiel)

Öffentlicher Vortrag zur internationalen Klimapolitik im Rahmen der FACE2FACE Conference
Wann 26.09.2016
von 17:00 bis 18:00
Wo Neue Chemie, Hörsaal C112 (EG), Heinrich-Buff-Ring 17 & 19, 35392 Gießen
Name Prof. Dr. Christoph Müller
Kontakttelefon 0641 99-35300
Termin übernehmen vCal
iCal

Prof. Mojib Latif ist Leiter des Forschungsbereichs Ozeanzirkulation und Klimadynamik sowie der Forschungseinheit Maritime Meteorologie am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. Der Klimaforscher hat zahlreiche populärwissenschaftliche Bücher verfasst und wurde 2015 mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet.

In seinem Vortrag “Wird das Pariser Abkommen den Planeten retten?” spricht der Mojib Latif über internationale Klimapolitik und eröffnet die FACE2FACE Conference. Das zwischen 195 Staaten getroffene Pariser Abkommen von 2015 setzt globale Ziele im Klimaschutz, unter anderem die durchschnittliche Erderwärmung unter 2 °C über dem vorindustriellen Niveau zu halten. Der Klimaforscher nimmt in seinem Vortrag dazu Stellung, ob aktuelle Klimaschutzmaßnahmen der einzelnen Staaten ausreichen, um dieses Ziel zu erreichen.


(C) Jan Steffen, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Foto (C) Jan Steffen, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Weitere Informationen über diesen Termin…