Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Kostenlose Workshops für Studierende am 19. Juni 2017 zum Thema Reflexion

Experiential Reflective Practice. Letting go of the limits to your creativity. Unter diesem Motto bieten Dr. Bronwen Wade-Leeuwen und Dr. Kathryn McLachlan (Macquarie University Sydney) Workshops zum Thema Reflexion und Kreativität an der JLU an.
Wann 19.06.2017
von 15:00 bis 18:00
Wo Rathenaustraße 8, Raum 109
Name
Kontakttelefon 0641/99-15464
Teilnehmer Lehramtsstudierende; Studierende anderer pädagogisch orientierter Studiengänge (z. B. Außerschulische Bildung); Studierende, die mehr über Reflexion und Reflexionsfähigkeit erfahren möchten
Termin übernehmen vCal
iCal

Worum geht es?

Diese Workshops bieten Gelegenheit sich im hochschulischen Kontext mit dem Thema der reflexiven Praxis auseinanderzusetzen und an praktischen und unterhaltsamen Beispielen selbst zu erfahren, wie sie mit Kreativität zusammenhängt. Kompetenzen wie diese zu fördern ist ein Weg, um angehende Praktiker (bspw. Lehrer*innen) bei der Entwicklung positiver und zukunftsfähiger Einstellungen zu unterstützen. Anhand einfacher kreativer und künstlerischer Übungen lernen die Workshopteilnehmenden aus alten Denkmustern auszubrechen. Kreativität wird auf diese Weise zum Schlüssel für Reflexion. Gegen Ende eines jeden Workshops wird das Ergebnis gesichert. Es werden konkrete Handlungsstrategien festgehalten, wie Kreativität auch in künftigen Situationen Reflexionen anstoßen kann. Dies kann ein bedeutsamer Schritt zu einer reflexiven Praxis sein.

Welche Termine stehen zur Auswahl?

Wählen Sie einen der beiden Workshoptermine:
 ·  Montag, 19. Juni 2017 von 09:00 bis 12:00 Uhr
 ·  Montag, 19. Juni 2017 von 15:00 bis 18:00 Uhr
Rathenaustraße 8, Raum 109

Kontakt

Organisation

Referenten

Dr. Bronwen Wade-Leeuwen
Dr. Kathryn McLachlan

Anmeldung

Wenn Sie an einem der beiden Workshops teilnehmen möchten, geben Sie bitte bei Stud.IP unter Veranstaltungen suchen “Reflexion durch Kreativität” ein. Tragen Sie sich für den gewünschten Termin ein.

Unterstützung

Der Workshop findet in Zusammenarbeit der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Macquarie Universität Sydney statt. Der Workshop wird unterstützt durch: die Gießener Offensive Lehrerbildung, das Zentrum für Lehrerbildung, das Bundesministerium für Bildung und Forschung und das PACE Programm der Macquarie Universität.