Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

07.02.2019 Umweltrechtliches Praktikerseminar: „Umweltrechtsschutz in der gerichtlichen Praxis“ (Prof. Dr. Rüdiger Rubel)

Wann 07.02.2019
von 18:00 bis 20:00
Wo Campus Recht und Wirtschaft, Licher Str. 68, Raum 021
Name
Kontakttelefon 0641-99 21181
Termin übernehmen vCal
iCal

UPS-Logo

In der 200. Sitzung am Donnerstag, dem 7.2.2019 spricht Herr Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht Prof. Dr. Rüdiger Rubel über „Umweltrechtsschutz in der gerichtlichen Praxis“.


Der politische Wille auf europäischer, aber auch auf nationaler Ebene, dem Vollzugsdefizit im Bereich des Umweltrechts durch eine weit reichende „Verobjektivierung“ des Rechtsschutzes entgegenzuwirken, hat Grundgewissheiten des nationalen Verwaltungsverfahrens- und Verwaltungsprozessrechts erschüttert. Von dem durch die „Verletztenklage“ geprägten subjektiven Rechtsschutzsystem in Deutschland haben Verbandsklage und absolute Verfahrensrechte insoweit nicht viel übrig gelassen. Wie wirkt sich diese Entwicklung in der gerichtlichen Praxis aus? Und welchen Einfluss hat sie auf das Rechtsverständnis der Öffentlichkeit?


Herr Rubel war nach Studium und Promotion in Frankfurt am Main Wiss. Mitarbeiter von Herrn Prof. Dr. Hans Meyer und seit 1983 Richter in der hessischen Verwaltungsgerichtsbarkeit. Nach Abordnungen ins Justizprüfungsamt, an das Bundesverfassungsgericht (als Wiss. Mitarbeiter der Richter Konrad Hesse und Dieter Grimm) sowie an das Hessische Justizministerium (als Referatsleiter Verfassungsreform, Bundesrat und Europakoordination) ist er seit 1996 Richter am Bundesverwaltungsgericht und dort seit 2008 Vorsitzender des für Bau- und Fachplanungsrecht zuständigen 4. Senats. Er ist Mitherausgeber und Schriftleiter Öffentliches Recht der „Juristischen Arbeitsblätter“ und Honorarprofessor an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

 

Die Veranstaltung am 07.02.2019 beginnt um 18.15 Uhr und endet gegen 20.00 Uhr. Sie findet im Seminargebäude des Fachbereichs Rechtswissenschaft, Campus Recht und Wirtschaft, Licher Str. 68, Raum 021 (Untergeschoss des Seminargebäudes) statt. Falls die Veranstaltung ausnahmsweise in einen anderen Raum gelegt wird, wird durch entsprechende Beschilderung darauf hingewiesen werden.


SQ-Logo

Weitere Informationen über diesen Termin…