Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Umweltrechtliches Praktikerseminar: „Naturschutz und Landwirtschaft 2050 – ist das noch rechtens?“ (Prof. Dr. Volkmar Wolters)

Wann 14.01.2019
von 18:00 bis 20:00
Wo Campus Recht und Wirtschaft, Licher Str. 68, Raum 021
Name
Kontakttelefon 0641-99 21181
Termin übernehmen vCal
iCal

UPS-Logo

In der 201. Sitzung spricht am Donnerstag, dem 14.2.2019 Herr Prof. Dr. Volkmar Wolters über „Naturschutz und Landwirtschaft 2050 – ist das noch rechtens?“.

Bestäuberkrise, Insektensterben, Verarmung der Landschaft, Grundwasserverseuchung und Pestizidbelastung – viele dieser Probleme werden mit der Landwirtschaft in Verbindung gebracht. Sie haben eine Vielzahl von Maßnahmen auf deutscher und europäischer Ebene ausgelöst. Doch erscheinen die Konzepte als rückwärtsgerichtet. Eine Trendwende lässt sich nur gemeinsam mit der Landwirtschaft und mit einem verlässlichen und innovationsoffenen Rechtsrahmen erreichen. Der Vortrag will einen Anstoß zum interdisziplinären Dialog liefern.

Herr Wolters ist Inhaber der Professur für Tierökologie am Fachbereich 08 der Justus-Liebig-Universität. Nach einem Studium der Biologie, Psychologie und Philosophie an der Georg-August-Universität Göttingen wurde er dort 1985 promoviert und habilitierte sich, ebenfalls in Göttingen, im Jahre 1991. Nach einer Lehrtätigkeit an der Universität Mainz nahm er 1995 einen Ruf an die JLU an. Herr Wolters ist Präsident der Gesellschaft für Ökologie und stellvertretender Vorsitzender des Beirats für Biodiversität und genetische Ressourcen beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und war in diesen Eigenschaften u.a. an der Erarbeitung der jüngsten Stellungnahme zum flächenwirksamen Insektenschutz beteiligt.

 

Die Veranstaltung am 14.02.2019 beginnt um 18.15 Uhr und endet gegen 20.00 Uhr. Sie findet im Seminargebäude des Fachbereichs Rechtswissenschaft, Campus Recht und Wirtschaft, Licher Str. 68, Raum 021 (Untergeschoss des Seminargebäudes) statt. Falls die Veranstaltung ausnahmsweise in einen anderen Raum gelegt wird, wird durch entsprechende Beschilderung darauf hingewiesen werden.


SQ-Logo

Weitere Informationen über diesen Termin…