Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Suchergebnisse

17 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp
















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Buchvorstellung: Politiken der Sicherheit | Politics of Security
BUCHREIHE DES SONDERFORSCHUNGSBEREICHS 138 "DYNAMIKEN DER SICHERHEIT"
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Vorträge
Public evening lecture by Martti Koskenniemi (University Helsinki): "International Law and Security: Towards a Conceptual History"
Eine Veranstaltung des Sonderforschungsbereichs/Transregio 138 "Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive"
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Tagungen
Hermann Beil liest Thomas Bernhard. "Wittgensteins Neffe. Eine Freundschaft"
Hermann Beil, Chefdramaturg am Berliner Ensemble, liest auf Einladung des Literarischen Zentrums Gießen e.V., der Hein-Heckroth-Gesellschaft und der Universitätsbibliothek der JLU aus Thomas Bernhards (auto)biographischem Roman "Wittgensteins Neffe. Eine Freundschaft".
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Weitere
"Das siebte Kreuz" von Anna Seghers. Frankfurt liest ein Buch – Gießen liest mit.
Im Rahmen der Reihe "Frankfurt liest ein Buch" steht auch in Gießen Anna Seghers' Roman "Das siebte Kreuz" im Vordergrund. In Kooperation mit der Arbeitsstelle Holocaustliteratur veranstaltet das Literarische Zentrum Gießen e.V. eine Lesung mit anschließender Diskussionsrunde.
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Weitere
85 Jahre Bücherverbrennung Vortrag und Lesung zum 85. Jahrestag der Bücherverbrennung in Gießen
Anlässlich des 85. Jahrestages der Bücherverbrennung in Gießen laden das Literarische Zentrum Gießen e.V. und die Universitätsbibliothek der JLU zu einer etwa dreistündigen Erinnerungsveranstaltung mit Vorträgen und Lesungen ein.
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Weitere
Jan Wagner. Lesung und Gespräch mit dem Georg-Büchner-Preisträger 2017
Das Literarische Zentrum Gießen e.V. lädt gemeinsam mit dem Präsidenten und dem Institut für Germanistik der JLU Gießen zu einer Lesung mit dem Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner ein.
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Weitere
"Spil von fünfferlay betrachtnussen zur Buss". Sommerinszenierung der Germanistik-Theatergruppe
Das Literarische Zentrum Gießen e.V. und die Theatergruppe des Instituts für Germanistik laden zur diesjährigen Sommerinszenierung im Botanischen Garten ein. Im Mittelpunkt steht Johannes Kolross' Stück "Spil von fünfferlay betrachtnussen zur Buss" von 1532.
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Weitere
Hinter den Worten: Meinungs- und Pressefreiheit im Gespräch
Im Rahmen der Reihe "Hinter den Worten" des Hessischen Literaturrats wird ein prominenter Gast zum Internationalen Tag der Presse- und Meinungsfreiheit am 3. Mai mit Moderator Sascha Feuchert über seine Erfahrungen zu diesem Thema sprechen.
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Weitere
Can Dündar. Hinter den Worten: Meinungs- und Pressefreiheit im Gespräch. Eine Reihe des Hessischen Literaturrats
Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit haben das Literarische Zentrum Gießen und der Präsident der JLU Gießen, zusammen mit dem PEN-Zentrum Deutschland, Gefangenes Wort e.V. und dem Hessischen Literaturrat e.V. einen besonderen Gast eingeladen: Can Dündar.
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Weitere
"Fritz Bauer: oder Auschwitz vor Gericht". Lesung und Diskussion mit dem Fritz-Bauer-Biographen Ronen Steinke
Ronen Steinke wird auf Einladung des Literarischen Zentrums Gießen e.V., Criminalium e.V. und der Arbeitsstelle Holocaustliteratur seine Biographie über Fritz Bauer vorstellen.
Existiert in Über uns / Veranstaltungskalender / Weitere