Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Suchergebnisse

549 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp

















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Organische Chemie erweitert Funktionalität von Halbleitern
Chemiker und Physiker aus Gießen und Marburg finden Strategie, um organische Moleküle auf Siliziumoberflächen zu verankern
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen
Universität Gießen Gründungsmitglied der kolumbianischen „Corporación CEMarin“
Deutsch-kolumbianisches Exzellenzzentrum für Meeresforschung hat nun eine eigene Rechtsform – Statuten in Bogotá (Kolumbien) unterzeichnet
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen
Wenn fehlerhafte Genregulation zu Krankheiten führt
Universitäten Gießen und Marburg erhalten mit Partnern den Zuschlag für den neuen LOEWE-Schwerpunkt „Medical RNomics – RNA-regulierte Netzwerke bei humanen Erkrankungen“
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen
Weitere Landesförderung legt die Basis für eine Verstetigung des LOEWE-Zentrums „HIC für FAIR“ als Helmholtz-Einrichtung
Auslauffinanzierung für LOEWE-Zentrum „HIC for FAIR – Helmholtz International Center for FAIR“ mit Beteiligung der Universität Gießen – „Think Tank“ an der Spitze physikalischer Grundlagenforschung
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen
BernArticle Das neue Herz des Campusbereichs Lebens- und Naturwissenschaften
Ministerpräsident Volker Bouffier eröffnet das Biomedizinische Forschungszentrum Seltersberg (BFS) der Universität Gießen – Hervorragende Bedingungen für Forschung und Lehre – Meilenstein für die Erneuerung der baulichen Infrastruktur der Universität
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen
BernArticle Staatsminister Jörg-Uwe Hahn besucht LOEWE-Projekt „eRathaus“
Einfache und kostengünstige Bürgerbeteiligung im Internet
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen
BernArticle Der neue „Spiegel der Forschung“ ist erschienen
Von Friedrich dem Großen und seiner Furcht vor der „polnischen Freiheit“ bis zum Beitrag der Gießener Physiker zum Exzellenzzentrum HIC for FAIR
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen
BernArticle Zweite Algenart mit rätselhaften Chloroplasten-Komplexen entdeckt
Veröffentlichung Gießener Biologen in Zeitschrift „Protist“
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen
BernArticle Exzellenzinitiative: Erneut herausragender Doppelerfolg der Universität Gießen
Kulturwissenschaftliche Graduiertenschule GCSC und Herz-Lunge-Exzellenzcluster ECCPS werden auch in der zweiten Runde gefördert – Gießen steht in den Kulturwissenschaften und in den Lebenswissenschaften bundesweit mit an der Spitze
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen
BernArticle Tag der offenen Labortüren im Interdisziplinären Forschungszentrum (IFZ)
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren am 21. Juni 2012 modernste Arbeitstechniken – Um 21 Uhr startet die IFZ-Nacht mit DJ Pepe Delujo und einer Open Air-Performance des Künstlernetzwerks „AKKU – Arbeiten mit Alltag“
Existiert in Über uns / Presse, Kommunikation und Marketing / Pressemitteilungen