Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Informationen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

  • Hauptgebäude der JLU

Informationen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

inhalt

FAQ zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

FAQ English version


Stand 31.03.2020 For English version please see below

 

Update vom 31. März 2020 zum Umgang mit dem Coronavirus

 

Der Krisenstab der JLU geht davon aus, dass die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus mindestens bis 19. April 2020 Bestand haben werden. Mit unseren Vorbereitungen für einen digitalen Einstieg ins Sommersemester 2020 sehen wir uns daher auf dem richtigen Weg. Die AG „Lehre im Sommersemester 2020“ arbeitet in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen mit Hochdruck daran, die notwendigen Voraussetzungen dafür zu schaffen. Für die konstruktive Mitarbeit der Dekanate möchten wir uns herzlich bedanken. Der Krisenstab wird sich am 8. April 2020 wieder mit den Dekaninnen und Dekanen beraten – wir gehen davon aus, dass wir im Anschluss bereits konkretere Angaben zur Gestaltung des Sommersemesters machen können.

 

Unabhängig davon möchten wir uns noch einmal sehr herzlich für die große Hilfsbereitschaft bedanken, die viele von Ihnen in dieser Krise an den Tag legen. Zahlreiche Beschäftigte und Studieren haben ihre Unterstützung angeboten – sei es in der Krankenpflege, bei der Versorgung mit dringend benötigten Materialen oder auch bei der Unterstützung von Mitmenschen, die mit ganz individuellen wirtschaftlichen, familiären oder psychologischen Herausforderungen zu kämpfen haben. In unseren FAQ verweisen wir unter der Überschrift „Die JLU hilft“ auf Anlaufstellen für Hilfsangebote und stellen Informationen etwa zum Versicherungsschutz für freiwillige Helferinnen und Helfer bereit. Zahlreiche Fachbereiche haben darüber hinaus eigene Ideen und Angebote entwickelt bzw. sind derzeit dabei, diese zu erstellen. Diese Initiativen unterstützen wir sehr.

 

Ob die Eindämmungsmaßnahmen zu einem Rückgang der Neuinfektionen führen, wird sich in den kommenden Tagen und Wochen zeigen. Wir möchten weiter dringend an Sie alle appellieren, den Hinweisen Folge zu leisten, soziale Kontakte auf ein absolutes Minimum zu beschränken und die Hygienemaßnahmen – ob an Ihrem Arbeitsplatz oder außerhalb der JLU – penibel zu beachten.

 

Der Krisenstab wird sich weiter regelmäßig austauschen und Sie im Anschluss an die Sitzung mit den Dekaninnen und Dekanen am 8. April 2020 erneut informieren.

 

Alle bisherigen Rundmails der JLU zum Umgang mit dem Coronavirus finden Sie hier.

Die Rundschreiben der JLU zum Thema finden Sie hier.

 

Update from 31 March 2020 on how to deal with the coronavirus

 

The crisis management committee at JLU expects that the current measures to contain the coronavirus will last at least until 19 April 2020. We therefore believe that we are on the right track with our preparations for a digital start into the 2020 summer semester. The "Competence Team Teaching" is working at full speed in cooperation with the faculties to create the necessary preconditions for this. We would like to thank the dean’s offices for their constructive cooperation. The crisis management committee will again consult with the deans on 8 April 2020. We assume that we will then be able to provide more concrete information on what the upcoming summer semester will look like exactly.

 

Altogether, we would like to thank you once again for the great willingness to help that many of you have shown during this crisis. Numerous employees and students have offered their support – be it in caregiving, in providing urgently needed materials or in helping fellow human beings who are struggling with very individual economic, family or psychological challenges. Under the section "JLU helps" in our FAQs, we refer to specific contact points for those who would like to offer assistance and help. We also provide information on insurance coverage for volunteers, for example. In addition, many faculties have developed their own ideas and offers or are currently in the process of doing so. We strongly support these initiatives.

 

The upcoming days and weeks will show us whether the measures taken to contain the coronavirus will lead to a reduction in new infections. We still urgently appeal to all of you to follow the given instructions, to keep social contacts to an absolute minimum and to observe the hygiene measures carefully - whether at your workplace or outside JLU.

 

The crisis management committee will continue to exchange information regularly and will inform you again after the next meeting with the deans on 8 April 2020.