Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Informationen zum Umgang mit der Coronavirus-Pandemie

  • Hauptgebäude der JLU

Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie

Inhalt

FAQ zu Corona

FAQ English version



Stand 24. September 2020 - For English version please see below

 

Update vom 24. September 2020 zum Umgang mit dem Coronavirus



Mit gemischten Gefühlen blicken wir in diesen Tagen auf das kommende Wintersemester. Natürlich freuen wir uns auf den Beginn der Vorlesungszeit und darauf, dass unsere Studierenden zumindest für einen Teil der Lehrveranstaltungen auf den Campus zurückkehren werden. Andererseits zeigen die aktuellen Infektionszahlen, dass die Entspannung im Sommer wohl nur vorübergehend war und dass unser vorsichtiger Umgang mit der Pandemie richtig war und ist. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat in dieser Woche aber zurecht darauf hingewiesen, dass Hochschulen Orte der Begegnung und des gemeinsamen Lernens sind. Nach einem maximal digitalen Sommersemester planen wir das kommende Wintersemester daher als „Hybridsemester“ mit einem verantwortungsvollen (und je nach Fachbereich unterschiedlich ausgeprägten) Mix aus Präsenz- und Digitallehre.

Viele von Ihnen haben uns in den vergangenen Tagen und Wochen nach der konkreten Ausgestaltung der Lehre im Wintersemester gefragt. Wir bitten um Verständnis dafür, dass es die EINE Antwort für alle Studierenden in allen Studiengängen nicht geben kann. Die Fachbereiche haben in den vergangenen Wochen individuelle Konzepte für die Lehre unter Pandemiebedingungen ausgearbeitet. Auf dieser Grundlage und nach der Zusammenstellung Ihres Stundenplans können Sie, liebe Studierende, planen, im welchem Maße Sie im kommenden Semester an der Universität präsent sein werden. Bitte informieren Sie sich dazu bei Ihren jeweiligen Fachbereichen; Links und Kontaktadressen finden Sie auf der Homepage unter www.uni-giessen.de/coronavirus/wintersemester20-21. Ab kommenden Dienstag, 29. September 2020, werden unter dieser Adresse auch die Konzepte der Fachbereiche für die Lehre im Wintersemester abrufbar sein. Für individuelle Rückfragen stehen Ihnen darüber hinaus auch die Studienfachberatungen zur Verfügung: https://www.uni-giessen.de/studium/beratung/studienfachberatung.

Erstsemester

Die JLU legt Wert darauf, insbesondere den Erstsemestern ein echtes Kennenlernen der JLU zu ermöglichen. Alle elf Fachbereiche haben daher Präsenzangebote für Studienanfängerinnen und Studienanfänger vorbereitet. Dazu zählen kleine Begrüßungsveranstaltungen oder Mentorenprogramme, die die Neuankömmlinge dabei unterstützen werden, in Gießen anzukommen. Die Angebote selbst unterscheiden sich von Fachbereich zu Fachbereich.
 
Die dem eigentlichen Vorlesungsbeginn am 2. November 2020 vorgeschalteten Studieneinführungswochen der Zentralen Studienberatung (19. bis 30. Oktober 2020) finden in diesem Jahr ausschließlich digital statt. Das betrifft auch den Markt der Möglichkeiten und die Erstsemesterbegrüßung. Infos dazu finden sich unter www.uni-giessen.de/studienbeginn.

Tragen von Masken (Mund-Nase-Bedeckungen) in Gebäuden der JLU:

Im Oktober 2020 wird eine Änderung der hessischen Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung erwartet, in der für den Hochschulbereich unter anderem die Pflicht zum Tragen von Masken (Mund-Nase-Bedeckungen) in bestimmten Bereichen geregelt werden soll. Mit Blick auf die erwartete landesweite Regelung empfiehlt das Präsidium schon ab sofort dringend, auf allen Verkehrswegen, in allen Begegnungsbereichen sämtlicher Universitätsgebäude sowie beim Betreten und Verlassen von Besprechungs- und Veranstaltungsräumen eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden.

Zugang zu Gebäuden

Wir weisen darauf hin, dass die Gebäude der JLU nach wie vor für den Publikumsverkehr geschlossen sind und bleiben. Auch im Wintersemester werden ausschließlich Beschäftigte und Berechtigte sowie Studierende für Präsenzveranstaltungen Zugang zu den JLU-Gebäuden haben. In diesem Sinne erwarten wir von allen Beschäftigten und Berechtigten, beim Betreten der Gebäude darauf zu achten, die Türen wieder zu verschließen. Aus gegebenem Anlass wird die Einhaltung dieser Dienstpflicht in den kommenden Wochen stärker überwacht werden müssen. Wir weisen zudem darauf hin, dass gemäß Hausordnung der JLU die Dekaninnen und Dekane Hausrechtsbeauftragte in ihren Fachbereichen sind.

Wissenschaftszeitvertragsgesetz

Aktuelle Informationen zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz (u.a. zur Rechtsverordnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung,  die am 1. Oktober 2020 in Kraft tritt) finden Sie unter: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faq#wisszeitvg  

Reisen

Aktualisierte Informationen zur Einreise von internationalen Studierenden, Promovierenden und Forschenden aus Drittstaaten nach Deutschland finden Sie unter https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq#reisen.

Wir werden Sie auch in den kommenden Wochen über unseren Umgang mit der Pandemie auf dem Laufenden halten. Der Krisenstab wird die Situation im Wintersemester kontinuierlich begleiten, um rasch auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren zu können. Bitte beachten Sie nach wie vor die FAQ (https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq) auf unserer Homepage. Für Rückfragen stehen wir Ihnen wie gewohnt unter den Adressen bzw. zur Verfügung.

 

Update from 24 September 2020 on how to deal with the coronavirus

 

We have been approaching the coming winter semester with mixed feelings. On the one hand, we are looking forward to the start of the lecture period and to our students returning to campus for at least some of their courses. On the other hand, the current rates of infection show that the decreasing number of infections during the summer might have been only temporary, and that our cautious handling of the pandemic has been and still is appropriate. However, the Hessian Ministry of Higher Education, Research and the Arts rightly pointed out this week that universities are places where their members can enjoy joint learning and encountering other people. After a maximally digital summer semester, we are now planning the following winter semester as a "hybrid semester" with an appropriate mix of classroom and digital teaching. This mix may of course vary in balance depending on the respective faculty.  

For a couple of weeks, many of you have been asking about the concrete form of teaching during the winter semester. We ask for your understanding that there can be no universal answer for all students in every course of study. Over the past few weeks, the faculties have worked out individual concepts for teaching under pandemic conditions. After you have arranged your schedule, you can plan to what extent you will be physically present at our university based on the concepts your faculty has worked out. Please contact your respective faculty for more information; links and contact addresses can be found on the homepage at www.uni-giessen.de/coronavirus/wintersemester20-21. From next Tuesday, 29 September 2020, the faculties' teaching concepts for the winter semester will also be available at this address. If you have any individual questions, you can also get subject-specific information and advice at https://www.uni-giessen.de/studium/beratung/studienfachberatung.

Freshers

Enabling freshers to get to know JLU is very important to us. Therefore, all eleven faculties have prepared face-to-face events for first-semester students. These include small welcome events or mentoring programmes that will help first-semester students to arrive in Giessen. The offers themselves vary from faculty to faculty.
 
This year, the introductory weeks of the central student advisory service (19 to 30 October 2020) preceding the actual start of lectures on 2 November 2020 will take place digitally. This also applies to the Market of Opportunities (Markt der Möglichkeiten) and the first semester welcoming event. Information on this can be found at www.uni-giessen.de/studienbeginn.

Wearing mouth and nose masks in JLU buildings

We expect an amendment to the Hessian Corona Contact Restrictions Ordinance (hessische Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung) in October 2020, which will regulate, among other things, the obligation to wear masks (mouth-nose covers) in certain areas of higher education. In view of the expected state-wide regulation, the Executive Board at JLU urgently recommends that students wear a mouth-and-nose mask on all campus areas, i.e. in every meeting point of every university building, when entering and leaving rooms, and on every route to a JLU campus area. The mask can be taken off as soon as you are seated in a room at JLU.

Access to JLU buildings

Please note that the JLU buildings have been and will remain closed to the public. Also during the winter semester, only employees and authorised persons as well as students will have access to JLU buildings for face-to-face events. We therefore expect all employees and authorised persons to make sure that the doors are locked again when entering the buildings. In view of this, compliance with this regulation will have to be monitored more closely in the coming weeks. We would also like to point out that, according to JLU regulations, the deans are in charge (“Hausrechtsbeauftragte”) in their faculties.

Law on temporary employment in higher education (WissZeitVG)

Updates on the Law on temporary employment in higher education (including the statutory ordinance of the Federal Ministry of Education and Research (BMBF), which comes into force on 1 October 2020) can be found at: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faq#wisszeitvg

Travelling

Updates on the entry of international students, doctoral students and researchers from third countries into Germany can be found at https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen#travelling.

We will continue to keep you informed about how we deal with the pandemic in the coming weeks. The Crisis Management Committee will keep monitoring the situation closely during the winter semester to be able to react quickly to changing conditions. Please continue to read the FAQ (https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen) on our homepage. If you have any questions, you can contact us at or