Inhaltspezifische Aktionen

Prof. Dr. Lena Rudkowski

Monographien:

Transparenzpflichten zur Kontrolle von Finanzdienstleistungsunternehmen, Tübingen 2016 (zugleich Habilitationsschrift, Freie Universität Berlin, 2015);

Geschäftsgeheimnisse des Versicherers - Offenlegung, Auskunft, Transparenz, Karlsruhe 2012;

Der Streik in der Daseinsvorsorge, München 2010 (zugleich Dissertation, Freie Universität Berlin, 2010; Rezension bei Schliemann, RdA 2012, 14).

 

Herausgeberschaft:

Die Regulierung von Mindestarbeitsbedingungen in der globalen Lieferkette - "menschenwürdige Arbeit aus deutscher und kongolesischer Sicht" (mit Yves-J. Manzanza Lumingu), Tübingen, 2023;

Beckscher Online-Großkommentar Betriebsverfassungsrecht (mit Inken Gallner, Burkhard Boemke, Björn Gaul), im Erscheinen;

Macht im Zivilrecht - Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2012, Stuttgart 2013 (zusammen mit Matti Hauer, Moritz Renner et al.).

 

Beiträge zu Sammelwerken:

Hinweisgebersysteme nach dem HinSchG, Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2023, Schriftenreihe der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung (Hrsg.), Köln, 93-122;

Rechtliche Einordnung des Prozessfinanzierungsvertrags, in Wolf/Kohlmeier/Herrmann (Hrsg.), Handbuch Gewerbliche Prozessfinanzierung (angekündigt für Juli 2024);

Kommentierung des § 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG; in BeckOGK-BetrVR, angekündigt für 2024;

AVB Cyber in: Langheid/Wandt (Hrsg.), Münchener Kommentar zum VVG, Band 3, 3. Auflage (angekündigt für 2024);

Insurtechs in: Beckmann/Matusche-Beckmann (Hrsg.), Versicherungsrechts-Handbuch, 4. Auflage (angekündigt für Sept. 2024);

Kommentierung der §§ 59-83 HGB (Handlungsgehilfen und Handlungslehrlinge, inkl. Wettbewerbsverbot), in: Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn (Hrsg.), 5. Auflage 2024, München, S-534-638;

Lieferkettensorgfalt: Anwendungsbereich, arbeitsrechtliche Sorgfaltspflichten, Risikomanagement - Kommentierung der §§ 1, 4 und § 2 II Nr. 1, 2, 5, 6, 8 LkSG, in: Henn/Jahn, Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, BeckOK, München 2023;

Der Schwarm als Chance für das Kollektive Arbeitsrecht, in: Köhler/Korch (Hrsg.), Schwärme im Recht, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht. Mohr Siebeck, 2022, S. 167-180;

Das Grundrecht auf Privatsphäre im Wandel - track your life und andere features, in: Sild (Hrsg.), Potentiale und Grenzen europäischer Integration - 20. Österreichischer Europarechtstag, 2022, S. 261-274;

COVID-19 als Risiko in der Versicherung von Sportveranstaltungen, in: Spengler et al. (Hrsg.), Festschrift für Klaus Vieweg, Berlin, 2021, S. 499-508;

Schutz vor Benachteiligungen im Zivilrechtsverkehr; §§ 1-5, 19-33 AGG, in Gebauer/Wiedmann (Hrsg.), Zivilrecht unter europäischem Einfluss, 3. Auflage 2021, München, S. 891-925;

Europäisches Urlaubsrecht in: Schlachter et al. (Hrsg.), Enzyklopädie Europarecht, Band 7, Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, 2. Auflage 2020, S. 621-653;

Grundrechte als Grenze von Self Tracking-Tarifen in der Privatversicherung (österreichisches Recht), in Gruber (Hrsg.): Krankenversicherung/IDD-Umsetzung, Schriften zum Privatversicherungsrecht, Band 1, Wien 2020, S. 55-64;

Mitgliedschaft als Grundlage und Herausforderung für Tarifautonomie in: Kampeter (Hrsg.), Sozialpartnerschaft 4.0, Tarifpolitik für die Arbeitswelt von morgen, 2019, S. 133-139;

Handlungsgehilfen und Handlungslehrlinge, inkl. Wettbewerbsverbot, §§ 59-83 HGB in: Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn (Hrsg.), Kommentar zum HGB, ab 4. Auflage 2020, München, S-532-565;

Alternative Wohnformen in: Staake/von Bressendorf (Hrsg.), Rechtshandbuch Wohngemeinschaften, München 2019, S. 645-663;

Interne Ermittlungen, in: Fissenewert (Hrsg.), Compliance für den Mittelstand, 2. Auflage 2018, München, S. 141-151;

Grundrechte als Grenze von "Self Tracking"-Tarifen in der Privatversicherung, in: Koch (Hrsg.), 100 Jahre Seminar für Versicherungswissenschaft Hamburg, Karlsruhe 2016, S. 679-692;

Europäisches Urlaubsrecht, in: Schlachter et al. (Hrsg.), Enzyklopädie Europarecht, Bd. 7, Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, Baden-Baden 2015;

Der Streik in der Daseinsvorsorge - ausgewählte Probleme einer gesetzlichen Regelung, in: Fütterer/Pötters/Stiebert (Hrsg.), Arbeitsrecht für wen und wofür?, 4. Assistententagung im Arbeitsrecht, Baden-Baden 2015, S. 93-107;

Gesetzgeberische Optionen - von der Regulierung des Streiks in der Daseinsvorsorge zur umfassenden Kodifizierung, in: Giesen/Junker/Rieble (Hrsg.), Entgrenzter Arbeitskampf?, ZAAR Schriftenreihe Bd. 37, München 2015;

Compliance oder Datenschutz? - Die arbeitsrechtlichen Grenzen bei der Ermittlung von Compliance-Verstößen, in: Daphne Aichberger-Beig et al. (Hrsg.), Vertrauen und Kontrolle im Zivilrecht, Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler, 2010, Stuttgart 2011, S. 189-205.

 

Aufsätze:

Einsatz Künstlicher Intelligenz bei der Begründung von Arbeitsverhältnissen, FA 2024, 126-134, gemeinsam mit Dominik Wendt, Martina Block und Kai Wettlaufer;

Die AVB Cyber 2024 - Ein erster Überblick, VersR 2024, 601-610;

Europäische Rechtsetzung zum Mindestlohn, ZFA 2024, 181-224;

Die Rechtsstellung des Menschenrechtsbeauftragten nach dem LkSG, CRZ 2024, 25-33;

Der datenschutzrechtliche Auskunftsanspruch im Arbeitsrecht, NZA 2024, 1-8;

Zur eingeschränkten Effektivität des LkSG am Beispiel der Demokratischen Republik Kongo, RdA 2023, 291-298, gemeinsam mit Yves-J. Manzanza Lumingu;

Verbot der Differenzierung nach einer Behinderung in der Personenversicherung (?), r+s 2023, 590-596, gemeinsam mit Jonas Metzner;

Arbeitszeiterfassung im öffentlichen Dienst, NZA 2023, 463-469, gemeinsam mit Jannis Monsheimer, Frederik Stadelmann;

Von Cyberkrieg bis zum Ausfall von Infrastrukturen - die Risikoausschlüsse nach den AVB Cyber, VersR 2023, 416-423;
 - Zweitveröffentlichung, Nachdruck bei Looschelders/Michael (Hrsg.), Düsseldorfer Vorträge zum Versicherungsrecht, 2022, 105-130;

Tarifdifferenzierung in der privaten Krankenversicherung, ZVersWiss 112 (2023), 1-20;

Vertrieb nachhaltiger Versicherungsprodukte, R+S 2023, 49-54, gemeinsam mit Matthias Beenken;

Abgrenzungsfragen der Arbeitszeit - Zugleich Vorschlag für Anpassungen des Arbeitszeitgesetzes, ZfA 2022, 510-532;

Die Mindestarbeitsbedingungen nach dem LkSG - ein kritischer Überblick, CCZ 2022, 329-335;

Offenlegungspflichten gegenüber VN als Instrument der Förderung grüner Investitionen, VersR 2022, 601-606, gemeinsam mit Sandra Chrzan und Christiane Pott;

Abnehmender Organisationsgrad der Arbeitnehmer als Herausforderung für den Gesetzgeber - oder die Gewerkschaften?, NZA 2021, 315-318;

Nachhaltigkeit in den internationalen Lieferketten als Haftungsrisiko für deutsche Unternehmen, CCZ 2020, 352-355;

Arbeitsbedingungen in den globalen Lieferketten - Verantwortung deutscher Unternehmen de lege lata und de lege ferenda, RdA 2020, 232-240;

Anreizsysteme in der privaten Krankenversicherung und das Leitbild der freien Lebensgestaltung des Versicherungsnehmers, VersR 2020, 1016-1021;

"Predictive policing" am Arbeitsplatz, NZA 2019, 72-77;

Die Neuregelung der Nacherfüllung in Einbaufällen, AL 2018, 211-217;

Aktuelle Herausforderungen für die Rückrufkostenhaftpflichtversicherung, VersR 2018, 65-75;

Vertragsrechtliche Anforderungen an die Gestaltung von Self-Tracking-Tarifen in der Privatversicherung, ZVersWiss 106 (2017), 453-502;

Versicherungsrechtliche Probleme des vernetzten Zuhauses ("Smart Home"), VersR 2017, 1-9;

Geplanter Verschleiß - Rechtslage und Optionen des Gesetzgebers, Rechtswissenschaft 2015, 278-300;

Mindestlohn bei der Verwaltung von Wohnungseigentum, ZWE 2015, 11-15;

Die Entwicklung des arbeitsrechtlichen Schrifttums im Jahr 2013, ZfA 2014, 281-345;

Zwischen Transparenz und behördlicher Kontrolle - Wege für den Kundenschutz im Recht der privaten  Altersvorsorge, HFR 2014, 15-23;

Das AltZertG nach seiner Änderung durch das AltvVerbG - eine Verbesserung des Rechts der privaten Altersvorsorge, VersR 2013, 1504-1506;

Kernprobleme einer gesetzlichen Regelung zum Schutz von Whistleblowern, CCZ 2013, 204-209;

Probleme der Aufwendungs- und Kostenerstattung nach § 6b Abs. 2 S. 1 SGB II, NZS 2013, 801-805, (zusammen mit Alexander Schreiber);

Einführung in das Schiedsverfahrensrecht, JuS 2013, 398 - 402;

Eine "scharfe Waffe" wohl gebrauchen: Der Professorenentwurf zur Regelung des Arbeitskampfs in der Daseinsvorsorge, ZfA 2012, 467-482;

Neue Pflichten für Anbieter jenseits der "Button-Lösung", MMR 2012, 711-715, (zusammen mit Deborah Werner);

Das italienische Recht der Vergütungssysteme im Versicherungsbereich - ein Vorbild für eine europäische Regelung?, VersR 2012, 966-969 (zusammen mit Rosangela Latorre);

Die Umrechnung des Urlaubsanspruchs bei Kurzarbeit und ihre Vereinbarkeit mit der Arbeitszeitrichtlinie, NZA 2012, 74-77;

Ein "Arbeitnehmerüberwachungsgesetz"? - Die Kontrollrechte des Arbeitgebers im Entwurf eines Gesetzes zur Regelung des Beschäftigtendatenschutzes, ZfA 2011, 287-297;

Die Aufklärung von Compliance-Verstößen durch "Interviews", NZA 2011, 612-615;

Tarifpluralitäten und ihre Auflösung im spanischen Arbeitsrecht - zugleich eine Einführung in das spanische Tarifrecht, RdA 2010, 287-295;

Das "ewige" Widerspruchsrecht des Arbeitnehmers und seine Grenzen, NZA 2010, 739-743;

Einführung in das Recht der Rentenversicherung, Jura 2010, 202-207;

Krank und auch noch schlecht beraten - Schwerpunktbereichsklausur aus dem Sozialversicherungsrecht, GR 2008, 139-144 (mit Felix Clauß, Jörn Hökendorf).

 

Entscheidungsanmerkungen:

Rechtsfolgen einer zu weit reichenden Anrechnungsvereinbarung bei Karenzentschädigung, Anm. zu BAG vom 16.12.2021 - 8 AZR 498/20, AP HGB § 74c Nr. 24;

Zur Vergütung tarifwidrig angeordneter ärztlicher Hintergrunddienste, Anm. zu BAG, Urteil vom 25.03.2021 - 6 AZR 269/20, ZfA 2022, 128-135;

Rufbereitschaft als Arbeitszeit - Anm. zu EuGH, Urteil vom 09.03.2021 - C -344/19 (Radiotelevizija Slovenija), ZfA 2021, 553-566 (zusammen mit Frederik Stadelmann);

Mitwirkungsobliegenheiten des Arbeitgebers bei der Gewährung von tariflichem Mehrurlaub, Anm. zu BAG, Urteil vom 29.09.2020 - 9 AZR 113/19, AP BUrlG § 7 Nr. 99;

Betriebsübergang - Verzicht auf das Widerspruchsrecht, Anm. zu BAG, Urteil vom 28.02.2019 - 8 AZR 201/18, AP § 613a BGB Nr. 477;

Verletzung des Art. 11 EMRK durch Streikverbot für Lokführer (Ognevenko v Russia), EGMR vom 20.11.2018, EuZA 2020, 256-264;

Zulässigkeit von Streikmobilisierungsmaßnahmen auf einem Firmenparkplatz, Anm. zu BAG, Urteil vom 20.11.2018 - 1 AZR 18/17 und 1 AZR 12/17, RdA 2019, 309-312;

Initiativlast des Arbeitgebers bei der Urlaubsgewährung: Bedeutung für die Urlaubsabgeltung, Anm. zu LAG Köln, Urteil vom 09.04.2019 - 4 Sa 242/18, NZA-RR 2019, 455;

Urlaub als Grundrecht des Arbeitnehmers, NJW 2019, 476-480;

Beschränkung der Innenhaftung bei einer D&O-Versicherung aus Treu und Glauben, JR 2018, 255-257;

Unbegrenzte Ansammlung des vom Arbeitnehmer nicht in Anspruch genommenen Urlaubs bei verweigerter Urlaubsvergütung (EuGH v. 29.11.2017, Rs. "King"), EuZA 2018, 366-376;

Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers - Bollacke reloaded, NJW 2017, 1149-1152 (zusammen mit Paul Gooren);

BAG, Urteil vom 25.08.2015 - 1 AZR 875/13 (Schadensersatzanspruch Drittbetroffener wegen Fluglotsenstreiks), AP GG Art. 9 Arbeitskampf Nr. 183;

BAG, Urteil vom 27.09.2012 - 2 AZR 838/11 (Arbeitsverhältnis der WEG zu einem Hausmeister), ZWE 2013, 289;

Zur Umrechnung des Urlaubsanspruchs bei Kurzarbeit - Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 08.11.2012 (Rechtssache Heimann und Toltschin), Urteilsanmerkung, EuGH vom 08.11.2012, Rs. C-229/11 (Heimann/Toltschin), EuZA 2013, 260-267;

Erlöschen des wegen Arbeitsunfähigkeit nicht ausgeübten Anspruchs auf Mindestjahresurlaub nach Ablauf einer in der nationalen Regelung gesetzten Frist, Urteilsbesprechung, EuGH vom 22.11.2011, Rs. C-214/10 (KHS AG./.Winfried Schulte), EuZA 2012, 381-411;

Der tarifvertraglich angeordnete Verfall des übergesetzlichen Urlaubsanspruchs - eine heimliche Kehrtwende, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 12.04.2011, 9 AZR 80/10, SAE 2012, 1-6;

Erfurt locuta, causa  non finita: Die gemeinschaftlichen Grenzen bei der tarifvertraglichen Regelung des Urlaubsentgelts, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 17.11.2009, 9 AZR 844/08, SAE 2011, 1-6. 

Lehrbuch:

Wirtschaftsrecht I: BGB AT, Schuldrecht, Sachenrecht, Berlin, Wiesbaden u.a., 2016.

Sonstiges:

Wieder Klärungsbedarf zu Massenentlassungen, FAZ.NET vom 06.02.2024, https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/wieder-klaerungsbedarf-zu-massenentlassungen-19500987.html;

Private Rechtsetzung und fragile Staatlichkeit, Verfassungsblog vom 18.01.2024 (zusammen mit Yves.J. Manzanza Lumingu), https://verfassungsblog.de/private-rechtsetzung-und-fragile-staatlichkeit/;

LkSG: Viel Bemühen gleich viel Wirkung? Compliance Berater-Editorial, 10/2023;

Arbeitsrechtliche Aspekte der Neuregelung des Hinweisgeberschutzes durch das HinSchG, Comply 1/2023, 16-17 (zusammen mit Kai Wettlaufer);

Wen das Lieferkettengesetz schützt - und wen nicht, FAZ Einspruch vom 09.12.2022, https://www.faz.net/einspruch/exklusiv/wen-das-lieferkettengesetz-schuetzt-und-wen-nicht-18524338.html;

Aufklärung von Compliance-Verstößen - Whistleblowing, Arbeitnehmerüberwachung, Auskunftspflichten, Wiesbaden, 3. neubearb. Auflage 2022;

Das Lieferkettengesetz - Handlungsempfehlungen zur Umsetzung in der Praxis, ZCG 5/22, 203-209, gemeinsam mit Veronika Helmut, Alexander Nolte und Christiane Pott;

Das Lieferkettengesetz - Anwendungsbereich, unternehmerische Pflichten und Kontrolle, ZCG 4/22, 161-166, gemeinsam mit Veronika Helmut, Alexander Nolte und Christiane Pott;

Der HinSchG-Entwurf aus arbeitsrechtlicher Sicht, Comply 2/2022, 22-24;

Update: Arbeitsrechtliche Compliance - Impfstatus und Compliance im Homeoffice, Comply 4/2021, 10-12 (zusammen mit Jannis Monsheimer);

Soziale Mindeststandards in der Lieferkette - Aktuelle Entwicklungen aus der Sicht der DICO, gemeinsam mit Michael Wiedmann und Oliver Winter, www.dico-ev.de/2021/04;

Mindestarbeitsbedingungen in der internationalen Lieferkette, Comply 3/2020, 88-92;

Neues zum Arbeitnehmer-Interview, Comply 2/2020, 38-40;

Arbeitsrechtliche Neuerungen durch die Hinweisgeberschutz-RL, Comply 1/2020, 16-18;

Aufklärung von Compliance-Verstößen - Whistleblowing, Arbeitnehmerüberwachung, Auskunftspflichten, 2. Auflage, Wiesbaden 2018 (zusammen mit Alexander Schreiber);

Wissenschaft heißt Risiko, Beckscher Studienführer Jura 2018, 30-32;

Compliance kommentiert: Bonus-Malussysteme zur Einhaltung von Compliance-Zielen, online https://www.bvdcm.de/compliance-kommentiert/bonus-und-malussysteme;

Arbeitnehmerdatenschutz nach EU-DSGVO und BDSG, Comply 4/2017, 32-34;

Transparenzpflichten zur Kontrolle von Finanzdienstleistungsunternehmen, Kurzvorstellung, AcP 216 (2016), Sonderheft, S. 371-373;

Aufklärung von Compliance-Verstößen - Whistleblowing, Arbeitnehmerüberwachung, Auskunftspflichten, Wiesbaden 2015 (zusammen mit Alexander Schreiber);

Rechtliche Regelungen sind unzureichend, WiK 3/2015, 24-25;

"Macht einfach!", Portrait, WiR 1/2012, S. 36.