Inhaltspezifische Aktionen

Praktikumsbetreuung an der Professur BWL V

Die Professur BWL V betreut studienbezogene Praktika im Rahmen Ihrer Kapazitäten. Für eine Betreuung müssen die folgenden Voraussetzungen zwingend erfüllt sein:
 
Das Praktikum muss einen intensiven Bezug zu den Forschungs- und Lehrtätigkeiten der Professur aufweisen.
 
Das Praktikum darf ausschließlich in der vorlesungsfreien Zeit stattfinden. Die Genehmigung eines Praktikums, das sich über einen (kleinen) Teil der Vorlesungszeit erstreckt, ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.


Im besten Fall vor Auswahl eines potentiellen Arbeitgebers, jedoch spätestens 8 Wochen vor Praktikumsantritt, ist ein Termin für ein Auswahlgespräch an der Professur zu vereinbaren. Im Rahmen des Auswahlgespräches erfolgt die Sondierung der Schnittmenge zwischen Praktikumsinhalten und Schwerpunkten der Professur. Hierdurch soll der Lerneffekt des Praktikums durch die Vertiefung der Vorlesungsinhalte der Professur BWL V gewährleistet werden.

 

Neben den regulären Anforderungen zum Bestehen des Praktikumsmoduls, ist die Teilnahme am Praktikumskolloquium der Professur BWL V verpflichtend. Ziel des Kolloquiums ist es, den gezielten Erfahrungsaustausch zwischen den Praktikanten zu fördern.