Inhaltspezifische Aktionen

Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten am FB 02 im Wintersemester 2022/2023

    • B.Sc. Thesis: Gesundheitsökonomie, 12 CP, Umfang: 25 Seiten (90 Tage)
    • M.Sc. Thesis: Gesundheitsökonomie, 30 CP, Umfang: 40 Seiten (180 Tage)
    • Verpflichtende Teilnahme an der Einführungsveranstaltung
    • Starttermine nach Vereinbarung
    • Aktuelle Infos zum Kolloquium immer in StudIP
Die Anmeldung zu Abschlussarbeiten erfolgt über S3C. Bitte melden Sie sich per Email mit evtl. bestehenden Themenwünschen.

 

Themenbereiche für Seminar- und Abschlussarbeiten

Der Themenkatalog umfasst Themen für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und Themen für Studierende der Medizin. Bitte beachten Sie unbedingt die Passgenauigkeit Ihres Themenwunsches zu Ihrem Studiengang.

  

  • Digital Health

    • Einsatz von Wearables im Kontext spezifischer Krankheitsbilder
    • Digitalisierung von Pflegeprozessen
    • Stärkung der interprofessionellen Zusammenarbeit durch Digital Health
    • Einsatz von Wearables bei Senioren
    • Digitalisierung von Prozessen im Gesundheitswesen
    • Versicherungsverträge und der Einsatz von Digital Health
    • Kosten-Nutzen-Bewertung von Digitalisierungsprozessen
 

 
 
  • Versorgungsforschung
    • Evaluation der fachärztlichen Versorgung im Pflegeheim (insb. neurologisch-psychiatrischer Bereich)
    • Evaluation der interprofessionellen Zusammenarbeit in der Gesundheitsversorgung
    • Evaluation der Auswirkungen von Rabattverträgen auf die Arzneimittelsicherheit
    • Multimedikation bei älteren Patient*innen
    • Auswirkungen der Personalsituation in Krankenhäusern auf die Versorgungsqualität im Vergleich zum europäischen Ausland
    • Case: Kosten von Krankenhausinfektionen im Gesundheitswesen. Struktureller Vergleich DE-NL -> Intensiv-Pflegepersonal und MRSA-Quoten

 
  •  Interprofessionelle Zusammenarbeit
    • Einführung von Rahmenbedingungen zur Förderung der interprofessionellen Zusammenarbeit im deutschen Gesundheitswesen - Eine Prozessanalyse
    • Analyse des Einflusses der interprofessionellen Zusammenarbeit auf die Effizienz, Effektivität, Produktivität und Qualität der Versorgung im Gesundheitswesen
    • Bewertung des Einsatzes der interprofessionellen Zusammenarbeit im Rahmen des Fachkräftemangels, des demographischen Wandels und der Digitalisierung der Medizin
    • Analyse von Pilotprojekten zur Implementierung interprofessioneller Kompetenzen in Deutschland
    • Entwicklung eines didaktischen Modells zur Vermittlung interprofessioneller Kompetenzen im Gesundheitswesen anhand des Interprofessional Education Collaborative (IPEC) Frameworks
    • Leadership und Management interprofessioneller Zusammenarbeit - Herausforderungen und Chancen
    • Ökonomische Bewertung des Einsatzes interprofessioneller Zusammenarbeit im Krankenhaus und in der Altenpflege
    • Interprofessionelle Zusammenarbeit im Kontext von Versorgungsprogrammen wie der Besonderen Versorgung und Disease-Management-Programmen
 

  •  Care Ökonomie
    • Mikroökonomie der Care Ökonomie
    • Makroökonomie der Care Ökonomie
    • Wirkung ökonomischer Anreizsysteme auf den Gender Wealth Gap
    • Wirkung ökonomischer Anreizsysteme auf den Gender Care Gap
 

  • Ökonomische Steuerungssysteme zur Beeinflussung medizinischen Handelns
    • Anreizsysteme für Ärztinnen und Ärzte zur Niederlassung auf dem Land
    • Ökonomische Anreizsysteme für ärztliches Handeln
    • Ökonomische Anreizsysteme im Pflegemanagement
    • Ökonomische Analyse zunehmender Erkrankungen aufgrund der Alterspyramide
    • Ökonomische Anreizsysteme in Alters- und Pflegeheimen
    • Medizinisch-technische Dienstleistungen als Import (Case Zahnersatz aus China)
 

  •  Regulierung des stationären Sektors
    • Welche Auswirkungen hat die Krankenhausprivatisierung auf die finanzielle Situation und die Versorgungsqualität von Krankenhäusern?
    • Deutsche Krankenhauslandschaft im Wandel - Ökonomische und ethische Auswirkungen
    • Erfüllen MDK-Prüfungen noch ihren konkreten Zweck?
    • Steuerung der Patientenströme in der Notaufnahme
    • Pflegekräftemangel in Deutschland
    • Capitation Modelle
    • Das amerikanische Gesundheitssystem - Ausgaben und medizinische Ergebnisse
    • Herausforderungen des Gesundheitswesens

  • Planetary Health
    • Ernährungsmedizin
    • Geriatrie
    • Gynäkologie und Geburtshilfe
    • Katastrophenmedizin
    • Onkologie
    • Öffentlicher Gesundheitsdienst (ÖGD)
    • Psychische Belastung und mentale Gesundheit
    • Sozioökonomische Einordnung
    • Auswirkungen auf eine spezifische Fachdisziplin
    • Klimakommunikation für die Gesundheitsberufe
    • Gesundheitsberatung im Kontext von Planetary Health

  • Regulierung der Anwendung gesundheitsökonomischer Methoden in Deutschland
    • Sozialrechtliche Anforderungen an die Kosten-Nutzen-Bewertung
    • Der Nikolaus-Beschluss des BVerfG und seine Konsequenzen
    • Grundrechtliche Einschränkungen der Kosten-Nutzen-Bewertung
    • Anforderungen demokratischer Legitimation an die Entscheidungsgremien bei verbindlichen Kosten-Nutzen-Entscheidungen
    • Priorisierung und Rationierung
    • Frühe Nutzenbewertung nach AMNOG
 

  • Innovation und Markteintritt in der Pharmaindustrie
    • Innovationsprozesse in der Pharmaindustrie
    • Ökonomische Besonderheiten des Gesundheitswesens
    • Markteintrittsstrategien, Generika vs. Originalpräparatehersteller
    • Pharmamarketing
    • D2C Marketing
    • Internes und externes Krankenhausmarketing - Wie groß ist die Wirkung tatsächlich?
    • Praxismarketing - Weg zum Erfolg?
 

  • Pharmakoökonomie / Kosten-Analysen / Kosten-Nutzen-Analysen
    • Krankheitskosten von ARDS, Kosten-Nutzen-Analyse ausgewählter Therapien
    • Krankheitskosten von PAH, Kosten-Nutzen-Analyse ausgewählter Therapien
    • Krankheitskosten von COPD, Kosten-Nutzen-Analyse ausgewählter Therapien
    • Kosten-Nutzen-Bewertung interferonfreier Therapien der Hepatitis C
    • Kosten-Nutzen-Bewertung von DAAs zur Behandlung der Hepatitis C (insb. Simeprevir, Sofosbuvir, ABT-450, Daclatasvir, Ledipasvir)
    • Kosten-Nutzen-Bewertung von Medikamenten zur Behandlung von Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa
    • Quality-Adjusted Life Years
    • Methoden: Cost-Effectiveness-Analysis, Effizienzgrenzen-Methodik des IQWiG, Cost-Utility-Analysis, Cost-Benefit-Analysis
    • Cost-Minimization-Analysis, Festbetragsgruppen