Inhaltspezifische Aktionen

René Grund

René Grund

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse

Justus-Liebig-Universität Gießen

Institut für Soziologie

Professur Sozialisation und Bildung

Karl-Glöckner-Str. 21E

35394 Gießen

Kontakt

Vita

Vita

Beruflicher Werdegang

  • Von 2017 bis 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-Projekt GOL - Mitwirkung an der Konzeption des Bausteins Digitalisierung in der Fächerzone Geistes-, Sozial-, und Kulturwissenschaften
  • Von  2016 bis 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter im HMWK-Projekt Curriculum Grundwissenschaften – Flüchtlinge und Migrationsgesellschaft

  • Seit 2016 Lehrbeauftragter am Institut fürSoziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Seit 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Thomas Brüsemeister mit Schwerpunkt Sozialisation und Bildung am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen
Akademischer Werdegang
  • Seit 2019 Promotion und Lehrentwicklung an der Justus-Liebig-Universität Gießen
    Arbeitstitel der Dissertation: Atmosphären
  • 2018 Mitarbeit im Steuergremium der AG6: Learning Analytics der hessischen Plattform digitalisierte Lehre
  • Seit 2018 Mitglied im Arbeitskreis „Digitale Geisteswissenschaften“
  • Seit 2018 Mitglied in der Projektgruppe „Informationskompetenz in der Lehrerbildung
  • Seit 2017 Mitglied im Forschungsverbund „Literalität und Bildung in der Mediengesellschaft“
  • 2016 Mentee im MEWISMA-Projekt: „Mentoring Promotion“ zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Seit 2015 Mitglied der Sektion Bildung und Erziehung des Gießener Graduiertenzentrums für Sozial-, Wirtschafts-, und Rechtswissenschaften (GGS)
  • Studium der Soziologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
    Abschluss: Master of Arts
  • Studium der Soziologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
    Abschluss: Bachelor of Arts

 

Lehre und Forschung

Lehre und Forschung

Lehre

  • Medizinsoziologie (WS 2021/22)
  • Geschlechterdarstellung im Digitalen (WS 2021/22)
  • Achtsamkeit in der Schule (SS2021)

  • Soziologie der Achtsamkeit (SS2021)

  • Atmosphären (WS 2020/2021)

  • Digitale Ethnographie (WS 2020/2021)

  • Digitale Bildung in der Schule (SS 2020)

  • Soziologie der künstlichen Intelligenz (SS 2020)

  • Künstliche Intelligenz (WS 2019/2020)

  • Anthropomorphismus Mensch Tier Roboter (SS 2019)

  • Ästhetik atmosphärischen Denkens (WS 2018/2019)

  • Soziologie der Übergänge (WS 2018/2019)

  • Ethnographie to go (WS 2018/2019)

  • Künstliche Intelligenz und menschlicher Geist (SS 2018)

  • Digitale Probleme analog lösen – Anregung zur freien Forschung (SS 2018)

  • Sichtbarkeitspolitiken (SS 2018)

  • iPads in der Schule (SS 2018)

  • Arbeiten in multiprofessionellen Teams – Interkulturalität im Lebensraum Schule (WS 2017/2018)

  • Digitale Probleme analog lösen – Anregung zur freien Forschung (WS 2017/2018)

  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (WS 2017/2018)

  • Grenzen des www. – Nach dem Suchen kommt das Denken (SS 2017)

  • Konstruieren aufklärender Webseiten (SS 2017)

  • KI als neues Konzept (WS 2016/2017)

  • iPad und künstliche Intelligenz in der Schule (SS 2016)


Forschung

  • Bildungssoziologie/Medizinsoziologie
  • Digitalisierung/künstliche Intelligenz
  • Geschlechterforschung/Darstellung
  • Ästhetik/Atmosphären
  • Abweichendes Verhalten

 

Methoden

  • Ethnografie/Netnografie
  • Grounded Theory
  • Akteur-Netzwerk-Theorie

Vorträge, Workshops, Tagungen

Vorträge, Workshops, Tagungen

  • 2018 „Künstliche Intelligenz und Ästhetik“
    Vortrag im Rahmen des Workshops „Digitale Organisationsentwicklung“, Justus-Liebig-Universität Gießen

  • 2017 „Über die (Un-) Sichtbarkeit der digitalen Revolution“

    Discussion Roundtable zusammen mit Dr. Michaela Goll, Justus-Liebig-Universität Gießen

  • 2017 Eröffnungsrede: „GGS-Jahrestagung“ – „Digitale (Un)Sichtbarkeiten“, Justus-Liebig-Universität Gießen

  • 2017 Organisationsteam: „GGS-Jahrestagung“ – „Digitale (Un)Sichtbarkeiten“, Justus-Liebig-Universität Gießen

  • 2017 Vortrag im Rahmen des Workshops

    „Videobasierte Ethnographie in Forschung und Lehre der Berufspraktischen Studien“.

    zusammen mit Prof. Dr. Thomas Brüsemeister, Pädagogische Hochschule FHNW Solothurn