Inhaltspezifische Aktionen

Ehemalige StelleninhaberInnen:

Ehemalige StelleninhaberInnen:

 

Fünfte Stelleninhaberin:

Soraya Veissi

 

Vierte Stelleninhaberin:

Die vierte Stelleninhaberin, Sophie Engelen, schließt aktuell ihr Promotionsprojekt mit dem Arbeitstitel „Französischlernen mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten. Eine qualitative Studie im Unterricht der Sekundarstufen I und II“ im Fach Didaktik der romanischen Sprachen ab.

 

 

 

Dritte Stelleninhaberin:

Die dritte Stelleninhaberin, Tanja Prokopowicz, hat im Jahr 2015 ihre Doktorarbeit im Fach Didaktik der Romanischen Sprachen erfolgreich abgeschlossen. Ihre Publikation ist im Januar 2017 im Narr Francke Attempto Verlag erscheinen. Der Titel lautet: "Mehrsprachige kommunikative Kompetenz durch Interkomprehension. Eine explorative Fallstudie zu romanischer Mehrsprachigkeit aus der Sicht deutschsprachiger Studierender."

 

 

 

Zweiter Stelleninhaber:

Im Jahr 2009 promovierte der zweite Stelleninhaber, Marcus Bär, zum Dr. phil. im Fach Didaktik der romanischen Sprachen und veröffentlichte seine Dissertation mit dem Titel "Förderung von Mehrsprachigkeit und Lernkompetenz" (Tübingen: Gunter Narr Verlag).

 

 

 

 

 

Erste Stelleninhaberin:

Die erste Stelleninhaberin, Vera A. Sippel, hat ihre Doktorarbeit im Fach Didaktik der Romanischen Sprachen im Jahr 2003 erfolgreich abgeschlossen und ihre Dissertation mit dem Titel "Ganzheitliches Lernen im Rahmen der Simulation globale" veröffentlicht (Tübingen: Gunter Narr Verlag).

 

 

 

 

Weiterführende Informationen zu Stiftung und Stelleninhaber/innen findet Sie auf der Internetpräsenz des Deutschen Stiftungszentrums.