Inhaltspezifische Aktionen

Arbeitsgruppe Internationale Ernaehrung

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit Internationaler Ernährungssicherung und ihren zahlreichen Facetten. Die Beziehungen zwischen vermindertem Wachstum, Unter- und Übergewicht sowie gestörter Körperzusammensetzung auf der einen und der derzeitigen Ernährung, Landwirtschaft und Gesundheit auf der anderen Seite bedürfen weiterer Aufklärung, um die Probleme von Ernährungsmängeln und ernährungsbedingten Krankheiten nachhaltig zu lösen.

 

Themenschwerpunkte sind:

  • Ernährungssicherung durch Ernährungsbildung und Unterstützung bei der Nutzung lokaler Ressourcen mit Schwerpunkt auf Regionen und Populationen mit Nahrungsunsicherheit,
  • Förderung einer ausgewogenen und gesunden Ernährung durch Steigerung der Diversität der genutzten Nahrungsmittel
  • Rolle Lebensmittel-basierter Ansätze einschließlich der Nutzung vernachlässigter lokal verfügbarer Lebensmittel für die internationale Ernährungssicherung

 

Projekte:

Laufende Forschungsprojekte:

Abgeschlossene Forschungsprojekte

 

Beratungsleistungen:

  • Mitarbeit an der Evaluierung des exceed – Programms Hochschulexzellenz in der Entwicklungszusammenarbeit, Deutscher Akademischer Austauschdienst (April –August 2018)
  • Mitwirkung an einer "Technical Consultation" der WHO: “Nutrition-related products and the WHO Model List of Essential Medicines: practical considerations and feasibility”, 20.-21.9.2018, Genf