Inhaltspezifische Aktionen

Prof. i. R. Dr. Roland Herrmann

Professur für Marktlehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft JLU Gießen 1993 - 2018

 

Kontakt

Dr. Roland Herrmann, Prof. i. R.

Institut für Agrarpolitik und Marktforschung

Justus-Liebig-Universität

Senckenbergstr. 3

35390 Gießen, Deutschland

E-Mail:

 

Berufliche und akademische Laufbahn

  • 10/1993 – 09/2018     C4-Professor für Marktlehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Institut für Agrarpolitik und Marktforschung, Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen

  • 09/1989 – 09/1993     C3-Professor für Agrar- und Umweltpolitik, Institut für Agrarpolitik und Marktforschung, JLU Gießen

  • 08/1986 – 08/1989     Forschungsgruppenleiter in der Forschungsgruppe IV, "Entwicklung und Weltwirtschaft", Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel

  • 1987     Habilitation (Agrarökonomie), Universität Kiel

  • 08/1985 – 07/1986     Forschungsstipendiat (Ausbildungsstipendium) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in den USA: 01/1986 – 07/1986 Food Research Institute, Stanford University, Stanford, CA; 08/1985 – 01/1986: Department of Economics, University of Pennsylvania, Philadelphia, PA

  • 10/1978 – 07/1985     Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Agrarpolitik und Marktforschung, Universität Kiel (dabei 1980-85: wiss. Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 86 der DFG, "Weltwirtschaft und internationale Wirtschaftsbeziehungen")

  • 1981     Promotion zum Dr. sc. agr., Universität Kiel

  • 1978     Diplom- Volkswirt, Universität Göttingen (Vordiplom: Universität Tübingen 1974)

Ausgewählte Tätigkeiten und Funktionen

  • 2011 – 2016: Mitglied des Vorstands der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues e.V.: 2011- 13: Stellv. Vorsitzender; 2014- 16: Vorsitzender; seit 2018 Ehrenmitglied

  • 2005 – 2008: Dekan des Fachbereichs Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement der JLU Gießen

  • 2002 – 2004: Mitglied der Arbeitsgruppe "Ressortforschung" des Wissenschaftsrates; Mitarbeit am Gutachten "Empfehlungen zur Entwicklung der Rahmenbedingungen der Forschung in Ressortforschungseinrichtungen am Beispiel der Forschungsanstalten in der Zuständigkeit des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL)"

  • 1997 – 2018: Mitarbeit an Aufbau und Forschung des Zentrums für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung der JLU Gießen (1997: Mitglied der Gründungskommission; 06/1999 – 10/2000: Stellv. Geschäftsf. Direktor und 12/2000 – 09/2003 Geschäftsführender Direktor)

  • 1997 – 2008: Mitglied des Vorstands und Teilprojektleiter des Sonderforschungsbereichs 299, “Landnutzungskonzepte für periphere Regionen“, JLU Gießen

Forschungsgebiete

  • Quantitative Analysen zu Preisbildung und Wettbewerb auf Märkten der Agrar- und Ernährungswirtschaft
  • Wirkungen von Instrumenten der Agrarmarkt- und der Ernährungspolitik
  • internationaler Agrarhandel
  • Ökonomik der Lebensmittelqualität
  • Wettbewerbsstrategien des Lebensmitteleinzelhandels

Ausgewählte Publikationen

  • Dreyer, H., S. Fedoseeva, R. Herrmann (2017), Gravity Meets Pricing to Market: What a Combined-Method Approach Tells Us About German Beer Exports and Pricing. "Journal of Economics and Statistics (Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik)", 237 (4): 295-328.

  • Herrmann, R., E. Berg, S. Dabbert, S. Pöchtrager, K. Salhofer (2011), Going Beyond Impact Factors: A Survey-Based Journal Ranking by Agricultural Economists. "Journal of Agricultural Economics", 62 (3): 710-732.

  • Herrmann, R., R. Sexton (2002), Market Conduct and Its Importance for Trade Policy Analysis: The European Banana Case. In: Moss, C., G.B. Rausser, A Schmitz, T. Taylor und D. Zilberman (eds.), Agricultural Globalization, Trade and the Environment. Dordrecht 2001: Kluwer Academic Press, 153-177.

  • Herrmann, R., K. Burger, H.P. Smit (1993), International Commodity Policy. A Quantitative Analysis. (Routledge Commodity Series), London: Routledge.

  • Wiebelt, M., R. Herrmann, P. Schenck, R.Thiele (1992), Discrimination Against Agriculture in Developing Countries? (Kieler Studien No. 243), Tübingen: Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).

Links