Inhaltspezifische Aktionen

Arbeitsgruppe Prof. Dr. T. El Khassawna

Arbeitsgruppe Dr. T. El Khassawna
Das Ziel unserer Arbeitsgruppe ist es, das Verständnis für die Interaktion von Osteozyten und der extrazellulären Matrix mit deren Umgebung zu erhöhen. Die Aufklärung neuer Mechanismen der Zell-Zell- und Zell-Matrix-Interaktion ermöglicht dann die Verbesserung der Behandlungsmethoden systemischer Erkrankungen und der Knochenheilung nach Frakturen. Unsere Arbeitsgruppe wird durch die vielfältigen, multidisziplinären Fachgebiete der einzelnen Gruppenmitglieder charakterisiert. Dies führt zur Entstehung von innovativen Ideen und signifikanten, technischen Verbesserungen. In den laufenden Projekten unserer Arbeitsgruppe sind alle Gruppenmitglieder als Team involviert. Dabei bringt jedes Gruppenmitglied seinen eigenen Schwerpunkt und seine persönlichen Stärken ein. Hierdurch wird die Effektivität des Teams erhöht und ein umfangreicher Wissenstransfer sowie die optimale Betreuung von Studierenden und Doktoranden ermöglicht. Forschungsschwerpunkte sind: Ostezyten-Interaktion mit anderen Zellen im Skelettsystem; Ribosomale und mitochondriale Genregulation bei der Frakturheilung; Untersuchung der ultarstrukturellen Änderung der extrazellulären Knochenmatrixstruktur; Etablierung des Wissens zu chemischen Unterschieden zwischen gesunden und erkrankten Knochen.
News der AG El Khassawna