Inhaltspezifische Aktionen

Sophos Anti-Virus

Aufgrund des IT-Sicherheitsvorfalls an der JLU wurde SophosCentral flächendeckend eingeführt.

Es besteht Pflicht, auf dienstlichen Geräten Sophos installiert zu haben.

 

Das Hochschulrechenzentrum stellt das Programm "Sophos Central Endpoint Agent" als Antivirenlösung zur Verfügung. Der flächendeckende Einsatz von Antivirus-Software auf jedem JLU-Rechner ist erforderlich.

 

Was sind Viren eigentlich?

Computer-Viren sind ähnlich wie ihre Kollegen in der realen Welt: Schädliche kleine Programme, die sich im Computer festsetzen und ihn "krank" machen. Außerdem verbreiten sie sich rasend schnell: durch E-Mails, USB-Sticks oder Webseiten. Der Begriff Virus dient hier als Überbegriff für eine Reihe von Schadprogrammen. Manche spionieren Ihre Passwörter und Bankdaten aus, andere legen Ihren Computer komplett lahm. Wieder andere übernehmen die Kontrolle über Ihren Computer oder die Webcam und beobachten Sie heimlich.

 

Sophos Central

Nur für Hardware / Geräte / PCs die mit Geldern der JLU angeschafft wurden.

Nach dem Anmelden mit Benutzername und Passwort kann für Windows der "Universal-Installer" heruntergeladen werden. Für Mac und Linux gibt es ebenfalls Setup-Programme. Diese können über die dezentralen Admins bezogen werden.

Zum Download (Anmeldung erforderlich)

 

 

Wie können Sie sich sonst schützen?

  1. Niemals auf einen Anhang klicken von dem Sie nicht ganz genau wissen, dass er von einer vertrauenswürdigen Person kommt und auch erwartet wurde. 
  2. Niemals auf Links klicken von denen Sie nicht sicher sind, dass Sie vertrauenswürdig sind. Oft reicht es schon mit der Maus über den Link zu streichen um den echten Link zu sehen. Lieber den Link per Hand im Browser eingeben.
  3. Niemals Passwörter mehrmals verwenden, für alle Dienste ein eigenes Kennwort vergeben. Tipps für gute Passwörter finden Sie hier: BSI-Sicherheit
  4. Öffnet sich ein Browserfenster mit Virenwarnung, werden Sie stutzig. Kein Browser kann Ihnen mitteilen, dass Sie Viren haben. Da versucht Ihnen jemand genau solch einen "aufzudrehen".

 

 

Bezug und Installation von Sophos Central

Das HRZ stellt für SophosCentral zur Verfügung. Auf Ihrem JLU-Rechner muss die Software installiert sein. Sie erkennen es an folgendem Symbol in der Leiste neben der Uhr. (evtl. erst zu erkennen wenn sie den Pfeil daneben anklicken):

Wichtig: Das Alte Sophos Symbol war ein weißes Schild mit blauem S, das neue Symbol ist genau umgekehrt: Ein blaues Schild mit weißem S.

Es darf kein Rechner an der JLU ohne das neue Sophos betrieben werden. Für die Installation der Software wenden Sie sich an Ihren Administrator vor Ort oder an das HRZ.

Für eine private Nutzung des Programmes (Studenten oder Mitarbeiter) kann das Programm direkt bei Sophos (SophosHome) heruntergeladen werden.