Inhaltspezifische Aktionen

November 2019

50 Jahre Institut für Pflanzenökologie

Pflanzenökologische Versuchsanlagen gestern und heute: erste Begasungsversuche im Schiffenberger Wald (links) und ein Luftbild der Klimafolgenforschungsstation in Linden-Leihgestern (rechts); (Fotos: Bildarchiv Institut für Pflanzenökologie)

Das Institut für Pflanzenökologie wurde 1969 von der Botanikerin Prof. Dr. Dr. h.c. Lore Steubing begründet, eine Wegbereiterin der Ökologie in Deutschland und eine der ersten Professorinnen an der Justus-Liebig-Universität. Sie war von 1969 bis 1988 Direktorin des Instituts für Pflanzenökologie.

Seit seiner Gründung vor 50 Jahren hat das Institut für Pflanzenökologie immer wieder aktuelle Fragestellungen aufgegriffen, um die Auswirkungen von Umweltveränderungen auf die Produktivität und Gesundheit von Pflanzen zu untersuchen. Aktueller Schwerpunkt ist die Klimafolgenforschung.

Pressemitteilung zum Institutsjubiläum

Für weitere Informationen:
Prof. Christoph Müller PhD, Pflanzenökologie