Inhaltspezifische Aktionen

Videos konzipieren und produzieren (01.11.2019)

Videos sind in der Hochschullehre mittlerweile zu einer wichtigen Lernressource geworden. In diesem Workshop werden Sie mit der Konzeption und Produktion von verschiedenen Formen von Lehrvideos vertraut gemacht.

Wann

01.11.2019 von 09:00 bis 17:00 (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Hochschulrechenzentrum (HRZ), Heinrich-Buff-Ring 44, 35394 Gießen, Raum 034 (HRZ Computerraum)

Telefon des Kontakts

0641/ 98 422 -145

Teilnehmer

alle Lehrenden

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

 

 Zur Anmeldung


Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Alexander Galfe (HRZ), Sten Seegel

  

Termin

 Fr., 01.11.2019, 09.00-17:00

 

 

Inhalte und Methoden

Im Workshop "Videos konzipieren und produzieren" beschäftige Sie sich mit den Grundlagen der Videoproduktion. Anhand von Beispielen werden verschiedene Möglichkeiten der Erstellung von Filmen aus Kategorien wie z. B. Lehrfilm, Interviews und Dokumentationen gezeigt.

Sie werden den gesamten Produktionsprozess von der Erstellung des Konzeptes über die Planung der Dreharbeiten und das Drehen selbst bis zum Schnitt des Filmes durchlaufen. Hierbei liegt der Fokus auf der praktischen Umsetzung Ihrer Videoprojekte. Anhand der vorhandenen Technik im Studio des HRZ wird die Licht-, Kamera- und Tontechnik beispielhaft erklärt und verschiedene Aufnahmeszenarien durchgespielt. Es besteht auch jederzeit Raum für Fragen und kurze Technik Hands-on im Studio.

 

Intendierte Lernergebnisse

 

  • Eine kleinere Videoproduktion inhaltlich und konzeptionell selbst planen
  • Voraussetzungen für die technische Umsetzung einer Produktion benennen und erläutern zu können
  • ein technisches Grundverständnis für Licht, Kamera, Ton und Schnitt entwickeln

 

 

Hinweis

Diese Veranstaltung ist mit 8 AE im Themenfeld "Lehrevaluation" oder im Themenfeld "Digitalisierung" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts "Einstieg mit Erfolg 2020" angeboten.

Zurück zur Übersicht