Inhaltspezifische Aktionen

Barrierefreie Lehre - Mit inklusiver IT lehren (28.01.2015)

Wann

28.01.2015 von 13:00 bis 17:00 (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

HRZ, Heinrich-Buff-Ring 44, Raum 23

Teilnehmer

alle Lehrenden der JLU

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal




Sie haben diese Veranstaltung leider verpasst und würden sich freuen, wenn sie erneut stattfindet? Dann informieren Sie uns. Sobald genug Interessensbekundungen vorliegen, nehmen wir sie gerne wieder in unser Programm auf.

 

 

 

 

Veranstalter:

HD intern

Referent:

Dr. Steffen Puhl

Kompetenzfeld:

"Chancengleichheit und Konfliktmanagement" oder "Medienkompetenz" (4 AE)

Inhalte:

Um auf die besonderen Bedürfnisse von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung besser eingehen zu können, ist es unerlässlich, dass gerade auch die Lehrenden „Barrierefreiheit neu denken, sich auf Vielfalt einlassen und Inklusion leben“.

Ziel dieses praxisnahen Workshops ist es, primär die Lehrenden für den Themenkomplex „Inklusive IT“ zu sensibilisieren, Bewusstsein zu bilden und ihnen proaktiv Wissen und Anleitungen an die Hand zu geben, wie sie ihre Lehre mit IT inklusiv gestalten können: Angefangen vom Einscannen und Aufbereiten von Dokumenten etwa für blinde Studierende, über die barrierefreie Gestaltung ihrer Veranstaltungsunterlagen in den verschiedenen elektronischen Formaten, die beispielsweise in der zentralen Lernplattform Stud.IP hochgeladen werden, bis hin zum Einsatz modernster IT, um Inklusion in Studium und Lehre herzustellen.

„Acht Prozent der Studierenden in Deutschland haben eine Behinderung oder eine chronische Krankheit“, so das Ergebnis der 2011 vom Deutschen Studentenwerk (DSW) erstmals durchgeführten Studie „beeinträchtigt studieren“. Damit ist „Inklusion“ – die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung – auch in der Hochschullehre unumgänglich. Die Schaffung und nachhaltige Sicherstellung der Inklusion als eine Qualitätsverbesserung der Lehre ist eine Herausforderung und Aufgabe zugleich, der es sich zu stellen gilt.

zur Anmeldung

Keywords
Termin