Inhaltspezifische Aktionen

Meldung von Drittmittelprojekten

Zur Meldung von Drittmittelprojekten/Beantragung einer Projektnummer senden Sie bitte folgende Unterlagen an den Präsidenten:

  • die kompletten Unterlagen des Förderers im Original oder, sofern die Unterlagen nicht im Original vorhanden sind, in Kopie (abgesehen von DFG- und Bundesprojekten legen Sie bitte auch die entsprechenden Anlagen und Verwendungsrichtlinien bei)
  • ein ausgefülltes Stammdatenblatt
  • den nicht-wissenschaftlichen Teil des Antrags (Finanzierungsplan)
  • und im Rahmen von Bundesprojekten außerdem die sog. Annahmeerklärung bzw. die Empfangsbestätigung sowie den Rechtsmittelverzicht des Projekträgers (unterschriftsberechtigt ist hier ausschließlich der Präsident)

Die Postanschrift für die Drittmittelmeldung lautet:

An das
Präsidium der Justus-Liebig-Universität Gießen
Ludwigstraße 23
Stabsabteilung Forschung StF
35390 Gießen

über
Dekanin/Dekan des Fachbereichs/ Leiterin/Leiter der Einrichtung

Alle Bewilligungschreiben, die über den zentralen Posteingang der Universität laufen, werden den Antragstellerinnen und Antragstellern zur Prüfung weitergeleitet. Manche Bewilligungen gehen den Antragstellerinnen und Antragstellern direkt zu (z.B. DFG-Normalverfahren, PPP-Programme des DAAD). Bitte senden Sie auch hier dem Präsidenten die oben beschriebenen Unterlagen zu und informieren den DFG-Vertrauensdozenten über entsprechende DFG-Bewilligungen.