Inhaltspezifische Aktionen

Graduiertenstipendium der JLU

Die Justus-Liebig-Universität Gießen vergibt im Rahmen ihres universitätseigenen Förderprogrammes einmal jährlich Graduiertenstipendien in Höhe von 1.200 € monatlich plus 150 € monatlichen Sach- und Reisekostenzuschuss und ggf. weitere Zuschlägen. Die Vergabe der Stipendien erfolgt auf Grundlage der Satzung zur Vergabe von Graduiertienstipendien der JLU.

Aufgrund einiger Rückfragen zum Verfahren wird die diesjährige Frist zur Bewerbung um die Ausschreibung des Graduiertenstipendiums um 4 Wochen verschoben. Die neue Frist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen (s.u.) ist Freitag, der 28. Oktober 2022.

 

 

 Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums, das die Zulassung zur Promotion ermöglicht.
  • Überdurchschnittliche Studien- und Prüfungsleistungen
  • Eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit
  • Einhaltung der Satzung der Justus-Liebig-Universität Gießen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis bei allen Arbeiten
  • Das Promotionsvorhaben erbringt einen wichtigen und hervorragenden Beitrag zum Erkenntnisfortschritt in der Fachwissenschaft.
  • Bei Antragstellung liegen in Bezug auf das Promotionsvorhaben keine Vorarbeiten im größeren Umfang vor.

 

Die Vergabe steht unter dem Vorbehalt, dass der JLU entsprechende Fördermittel zur Verfügung stehen.

 

Bewerbung 2022

Informationen zum Bewerbungsverfahren und weitere Hinweise für Antragstellerinnen und Antragsteller

Ihr Antrag auf ein Graduiertenstipendium der Justus-Liebig-Universität Gießen muss folgende Unterlagen umfassen:

  1. Vollständig ausgefülltes Ausschreibung Förderfonds Forschung Antragsformular
  2. Lebenslauf
  3. Projektplan bestehend aus
    1. einem datierten Arbeitsplan und Zeitplan des Vorhabens auf Deutsch oder auf Englisch, je zweifach einzureichen (8 - 12 Seiten, Schriftart Times New Roman, Schriftgröße 12, 1,5-zeilig)
    2. einem Abstract (in ca. 50 Wörtern soll das Ziel des Projekts beschrieben werden) und
    3. einer Eigenständigkeitserklärung, in dem Antragstellerinnen und Antragsteller mit ihrer Unterschrift bestätigen, dass sie den Antrag selbst geschrieben und gestellt haben.
  4. Stellungnahme der betreuenden Hochschullehrerin bzw. des betreuenden Hochschullehrers (siehe hierzu auch das entsprechende Ausschreibung Förderfonds Forschung Anschreiben des Präsidiums an die Betreuerin / den Betreuer) - u. a. mit einer schriftlichen Bestätigung, dass zum Zeitpunkt der Antragstellung in Bezug auf das Promotionsvorhaben keine Vorarbeiten in größerem Umfang vorliegen.
  5. Sämtliche Studienabschlusszeugnisse
    (sofern Dokumente noch nicht vorliegen, eine Bescheinigung des zuständigen Prüfungsamts über die Prüfungsergebnisse)
  6. Bescheinigung des Promotionsausschusses über die Annahme als Doktorand/in bzw. Bescheinigung über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen zur Promotion.

 

Die vorgenannten Unterlagen senden Sie bitte bis zum Bewerbungsende Freitag, 28. Oktober 2022 an folgende Adresse:

Justus-Liebig-Universität Gießen
Der Präsident
Ludwigstraße 23
35390 Gießen

Es gilt der Posteingangsstempel der Justus-Liebig-Universität Gießen bzw. der Einwurf in den Fristenbriefkasten am Gebäude "Goethestraße 58".
Frauen werden besonders gebeten, sich um ein Stipendium zu bewerben.

 

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie bitte die Stabsabteilung Forschung (; Tel.: 0641/99-12101).

 

Bitte beachten Sie auch folgende wichtige Informationen:

Zum Abgabetermin am 28. Oktober 2022 müssen die unter Ziffer 1 - 4 genannten Unterlagen vorliegen. Die unter Ziffer 5 und 6 genannten Unterlagen müssen spätestens bis 31. Dezember 2022 nachgereicht werden.

Bitte übersenden Sie parallel zur Bewerbung in Papierform die Unterlagen zu Ziffer 1 und 3 im PDF-Format per E-Mail unter Angabe des Betreffs „Bewerbung JLU-Graduiertenstipendium“ ebenfalls bis zum 28. Oktober 2022 an das Dekanat Ihres Fachbereichs.


Antragstellerinnen und Antragsteller, deren Unterlagen bis zu diesem Termin unvollständig sind, riskieren im Hinblick auf die knappen inneruniversitären Bearbeitungszeiten, dass ihr Antrag nicht berücksichtigt werden kann.

 

Hinweise für Antragstellerinnen und Antragsteller:

Merkblatt - Hinweise zur Beantragung eines Stipendiums

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Datenschutz.