Inhaltspezifische Aktionen

Ombudsperson für internationale Studierende der JLU

Die Justus-Liebig-Universität hat den „Nationalen Kodex für das Studium von Ausländern an Deutschen Hochschulen" unterzeichnet. Sie verpflichtet sich damit zur Einhaltung von Qualitätsstandards bei der Information, Beratung, Zulassung und Betreuung von ausländischen Studierenden, um ihnen exzellente Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Studium zu schaffen.

Die Ombudsperson für internationale Studierende der JLU - die Vizepräsidentin für Studium und Lehre der JLU - hat die Funktion, internationale Studierende, Promovierende und (Nachwuchs-) Wissenschaftler bei der Verbesserung ihrer Lebens- und Studienbedingungen zu unterstützen. Natürlich helfen Ihnen gern die ersten Anlaufstellen an der JLU (Akademisches Auslandsamt, Studierendensekretariat, etc.) bei Fragen und Schwierigkeiten zu Ihrem Studium oder Forschungsaufenthalt und nehmen auch gern Ihre Kritik entgegen. Die Ombudsperson an der JLU ist eine zusätzliche Beschwerdeinstanz, an die Sie sich wenden können, falls der Nationale Kodex in den Bereichen Verwaltung oder Lehre nicht eingehalten werden sollte.